Pontoniersport
Erfolgreiche Jungpontoniere an der Schweizer Meisterschaft in Ottenbach

Am letzten Samstag fanden die Schweizer Meisterschaften der Jungpontoniere in Ottenbach statt. Die Aarauer Jungpontoniere reisten mit mässigen Zielen nach Ottenbach.

Merken
Drucken
Teilen
Siegerpodest JP SM 2015.jpg

Siegerpodest JP SM 2015.jpg

Zur Verfügung gestellt

Am Morgen waren die Kategorien 2 und 3 am Start. Nachdem diese ihren Erwartungen nicht gerecht werden konnten, war am Nachmittag die Kategorie 1 (bis 14 Jahre) an der Reihe. Ihre Erwartungen waren höher gesetzt als die der Anderen, weil sie in der laufenden Saison deutlich mehr überzeugt haben. Ein Paar hatte nämlich den Adlercup vorletztes Wochenende in Aarau gewonnen.

In Ottenbach konnte das erste Aarauer Schiff (Affentranger Kevin und Graf Patrick) direkt ihr Können beweisen. Das zweite Schiff (Bitterli Reto und Zürcher Yannick) hatte Anfangsschwierigkeiten, konnte im zweiten Teil aber deutlich mehr überzeugen als in der ersten Hälfte. Das dritte Schiff (Affentranger Robin und Winzenried Felix) konnte den hervorragenden letzten Kranzrang belegen und somit die erste Auszeichnung ihrer noch jungen Karriere entgegennehmen.

Nach einem Spektakel der Einradfahrer wurde die Rangverkündigung mit der Kategorie 1 eröffnet. Sie riefen auf dem ersten Platz Affentranger Kevin und Graf Patrick aus. Auf dem zweiten Platz riefen sie die souveränen Adlercupsieger aus: Bitterli Reto und Zürcher Yannick. Die Jungpontoniere feierten den Doppelsieg und liessen sich mit der Nationalhymne zum Schweizermeister und Vize-Schweizermeister krönen.