Fussball
Entscheid gefallen: Der neue FCA-Trainer heisst Sven Christ

Heute abend wird offiziell der Nachfolger von Aarau-Trainer René Weiler bekannt gegeben. Die «Aargauer Zeitung» weiss aus gut unterichteter Quelle: Es ist definitiv der 40-jährige Sven Christ.

Merken
Drucken
Teilen
Sven Christ: «Natürlich reizt mich der Trainerposten beim FC Aarau.»

Sven Christ: «Natürlich reizt mich der Trainerposten beim FC Aarau.»

Alexander Wagner

Als Kronfavorit wurde er seit Tagen gehandelt. Und jetzt ist klar: Das Präsidium des FC Aarau hat sich für Sven Christ, den aktuellen Trainer des 1.-Ligisten FC Baden, entschieden. Er tritt die Nachfolge von René Weiler an, der nach souveränem Ligaerhalt seinen Rückritt bekannt gegeben hat und eine neue Herausforderung sucht.

Der Verwaltungsrat der AG mit Präsident Alfred Schmid und Vizepräsident Roger Geissberger an der Spitze trifft sich heute Nachmittag vor der Generalversammlung zu einer Sitzung. Dabei werden die letzten Details abgesegnet. Christ soll einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr erhalten.

Sven Christ traf sich am Wochenende mit der FCA-Führungscrew zu einem Gespräch und hat offenbar einen guten Eindruck gemacht. Christ war früher aktiver Spieler beim FC Aarau.

An der Generalversammlung heute abend wird nicht nur über den neuen Trainer informiert. Es soll auch die Baubewilligung für das Stadion im Torfeld Süd präsentiert werden. (roc)

Verfolgen Sie die Generalversammlung des FC Aarau heute abend bei uns auf dem Live-Ticker.