1. Liga Fussball
Englische Woche und ein erneutes Heimspiel für den FC Baden: Gossau zu Gast im Esp

Zum Abschluss der englischen Woche lädt der FC Baden zum dritten Heimspiel innert acht Tagen ein. In der 19. Runde der 1.-Liga-Meisterschaft wird der FCB zu Hause vom FC Gossau gefordert. Am Samstag, 30. März 2019, trifft die Esp-Truppe auf die Ostschweizer, welche sich in dieser Saison noch nicht zurechtgefunden haben. Spielbeginn im Esp ist um 16:00 Uhr.

Luca Muntwyler
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Baden empfängt im dritten Heimspiel in Folge den FC Gossau.

Der FC Baden empfängt im dritten Heimspiel in Folge den FC Gossau.

Claudio Thoma

Der FCG befindet sich überraschend im Strichkampf. Dabei hätte man die Gossauer durchaus im Spitzenfeld erwarten können. In den letzten Jahren waren die Ostschweizer jeweils vorne präsent – letztes Jahr gab es Rang 4, eine Saison zuvor scheiterte man nach dem Gruppensieg erst in der Finalrunde der Aufstiegsspiele – und lieferten sich auch einige Duelle mit dem FCB.

Vor dieser Spielzeit trafen die beiden Teams zuletzt in der Saison 2015/16 aufeinander. Der FCB musste sich in der letzten Meisterschaftspartie mit 3:4 geschlagen geben, schonte dabei aber bereits einige Akteure für die bevorstehenden Aufstiegsspiele.

Im Hinspiel dieser Saison riss für die Esp-Truppe in Gossau die Siegesserie von fünf Erfolgen in den ersten fünf Meisterschaftsspielen. 2:2 trennten sich die beiden Teams anfangs September. 0:2 lag die Esp-Truppe bis zur 80. Minute zurück, ehe Rajmond Laski der Anschlusstreffer gelang. Kurz vor Schluss sicherte Juan Pablo Garat den Badenern immerhin einen Punkt. Dies war für Gossau der erste Punkt der Saison.

Auch heuer sind die Vorzeichen noch gleich wie im letzten Herbst. «Wir müssen ruhig bleiben und dürfen keinen Gegner unterschätzen», warnt FCB-Spieler Nikola Maksimovic. «Jede Mannschaft ist gegen uns besonders motiviert und will im Esp gewinnen. Wichtig ist, dass wir in diesem Spiel die drei Punkte holen», fügt der 20-Jährige an.