Handball NLB
Endingen will ersten Tabellenrang verteidigen

Bis zur Weihnachtspause stehen noch fünf Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Drei davon kann der TV Endingen als Heimspiele bestreiten. Bereits am kommenden Samstag Endingen den Lokalrivalen STV Baden zum Derby.

Drucken
Leonard Pejkovic sucht im Fallen den Abschluss.

Leonard Pejkovic sucht im Fallen den Abschluss.

Otto Lüscher

Dieses Spiel verspricht viel Spannung, denn wer den RTV Basel in dieser Saison schlagen konnte, der zählt mit zu den Ligafavoriten. Dem STV Baden ist dies mit einem sensationellen Sieg am vergangenen Spielwochenende gegen den zweitplatzierten RTV Basel gelungen.

Der Sieg der Badener kommt nicht überraschend, denn die junge Mannschaft um Coach und Spieler Björn Navarin hat noch kein Heimspiel in der aktuellen Saison verloren. Die Badener verfügen über ein sehr grosses und ausgeglichenes Kader, können sie doch von der neuen Zusammenarbeit mit dem HSC Suhr Aarau profitieren.

Tabellenführung verteidigen

So heisst es für die Endinger Mannschaft, dass die Badener auf keinen Fall unterschätzt werden dürfen, denn als vermeintlicher Aussenseiter lässt es sich immer einfacher spielen.

Nach dem Sieg gegen Yellow und den Niederlagen der Verfolger Altdorf und Basel, ist der TV Endingen zur Zeit mit einem vier Punkte Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz anzutreffen. Die Saison ist noch jung und eine Niederlage käme für die Endinger definitiv zum falschen Zeitpunkt, denn es stehen noch weitere schwere Spiele bis Weihnachten an.

«Das wird ein sehr schweres Spiel»

So meint Torhüter Willigen zum kommenden Derby gegen den STV Baden: «Das wird ein sehr schweres Spiel gegen eine sicher top motivierte Mannschaft, die durch den Sieg von vergangener Woche noch einmal einen Motivationsschub erhalten hat. Daneben ist es ein Derby, bei welchem immer eigene Gesetze mitspielen.»

Der TV Endingen muss eine Topleistung abrufen, um die zwei Punkte ins Surbtal zu holen. Anpfiff der Partie ist am kommenden Samstag um 18.00 Uhr in der Wettinger Tägerhard Halle.

Aktuelle Nachrichten