Handball

Endingen trifft im Cup auf Angstgegner Solothurn

Setzt sich Endingen im Cup gegen Solothurn durch?

Setzt sich Endingen im Cup gegen Solothurn durch?

Die Handballsaison beginnt für den TV Endingen diesen Donnerstag. Noch vor dem Saisonstart der Meisterschaft hat das NLA-Team um Trainer Szilagyi die nächste CUP-Austragung zu absolvieren.

Das Team tritt auswärts gegen den SG TV Solothurn an. Diese Begegnung wird eine erste wichtige Bewährungsprobe werden. Haben die Jungs doch in der letzten Meisterschaftssaison die beiden einzigen verlorenen Spiele gegen eben diese Mannschaft verloren. Kaum waren die Partien zur 1/16 Cup-Runde neu ausgelost, als sich bei einigen Spielern des TV Endingen ein kleines verlegenes Grinsen auf den Gesichtern breit machte. "Ausgerechnet", dachten wohl viele. 

Die neu verstärkte Mannschaft hat ein intensives Trainingslager hinter sich. Neben der körperlichen Fitness sind die taktischen Finessen neu einstudiert worden. Vier neue Spieler mussten ins Team integriert werden. Die Abläufe wurden einstudiert, das Timing stetig verbessert. Nach Training und Probespiel sind die Männer heiss auf den ersten ernsten Schlagabtausch. Die Endinger haben noch eine Rechnung aus der letzten Saison offen. Bleibt zu hoffen, dass die Chance genutzt wird und der TV Endingen im Cup eine Runde weiter kommt.

Anpfiff ist um 20.15 kommenden Donnerstag in Solothurn in der CIS Halle. Der TV Endingen freut sich über jeden einzelnen Fan, der den Weg in den Nachbarkanton auf sich nimmt. (cs)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1