Handball

Endingen absolviert Trainingslager in Schwaz

Der TV Endingen konnte sich in einem Spiel gegen Innsbruck durchsetzen. zvg

Der TV Endingen konnte sich in einem Spiel gegen Innsbruck durchsetzen. zvg

Die erste Mannschaft des TV Endingen hat im österreichischen Schwaz ein fünftägiges Trainingslager mit zwei Testspielen gegen Innsbruck absolviert.

Unmittelbar nach der Ankunft stand bereits das erste Trainingsspiel an Gegen die HIT Innsbruck gewann man nach einem hartem Kampf, knapp aber verdient, 31:30. Die Surbtaler zeigten bereits einige sehr gute Ansätze, insbesondere im Angriff. Auf beiden Seiten war das Spiel aber noch zu fehleranfällig. Erfreulich der Auftritt des Neoendingers Jan Burkhard.

Innsbruck mit geglückter Revanche

Tags darauf fand noch ein Spiell gegen die HIT Innsbruck statt. Die schweren Beine waren spürbar und so verlor man 25:31. Der letzte Schliff bis zum Meisterschaftsstart muss noch gefunden werden um bis zum 7. September bereit zu sein. Das Highlight während der Vorbereitung ist der Lehner Cup am 24./25. August, an dem sich die erste Mannschaft den Fans präsentiert. Am 24. spielt man gegen keinen anderen Gegner als den Schweizer Meister und Cupsieger Wacker Thun. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr und mit Stefan Huwyler und Borna Franic spielen zwei ehemalige Endinger Spieler bei den Thunern. Der Eintritt zum Trainingsspiel ist frei.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1