Einzelkritik
Ein Torschütze stellt alle in den Schatten: Das sind die Noten zum FCA-Sieg gegen Xamax

Der FC Aarau zeigt sich von seiner besten Seite und fegt Neuchâtel Xamax gleich mit 4:0 aus dem Brügglifeld. Alle Aarauer Akteure holen sich dabei genügende Noten ab. Matchwinner ist Olivier Jäckle, der mit einem Kunststück aus 18 Metern den Sieg einleitet.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Simon Enzler, Note 4,5: Bewahrte sein Team mit einer Glanzparade zu Beginn der zweiten Halbzeit vor dem Anschlusstreffer. Ohne Fehl und Tadel.
15 Bilder
Raoul Giger, Note 4,5: Defensiv liess er nichts anbrennen. Offensiv ohne die grosse Durchschlagskraft.
Jérôme Thiesson, Note 5: Zeigte eine solide Partie. Gutes Stellungsspiel und starke Zweikampfwerte.
Leon Bergsma, Note 5: Der spielstarke Abwehrchef hatte mit einer Ausnahme alles im Griff.
Bastien Conus, Note 5: Er ist auf der linken Abwehrseite ein sicherer Wert. Ein Gewinn für den FC Aarau!
Olivier Jäckle, Note 5,5: Sein Schuss aus 18 Metern zum 2:0 war Extraklasse. Überragende erste Halbzeit. Der beste Aarauer.
Mats Hammerich, Note 4: Eine solide Leistung, aber offensiv wirkungslos. Muss bissiger werden.
Liridon Balaj, Note 5: Bewies mit seinem dritten Saisontreffer zum 1:0 seine Kaltblütigkeit. Mit technischer Brillanz!
Randy Schneider, Note 4,5: Viele offensive Aktionen, aber vor dem Tor liess er es an Kaltblütigkeit vermissen.
Marco Aratore, Note 4: Einige vielversprechende Ansätze. Seine Formkurve zeigt leicht nach oben.
Mickael Almeida, Note 4,5: Der feine Techniker zeigte eine starke Startphase und bereitete den ersten Treffer vor. Baute nach der Pause ab.
Filip Stojilkovic, Note 4: Er kam in der 61. Minute für Almeida, vergab eine Topchance, verwertete aber den Penalty zum 4:0.
Donat Rrudhani, Note 5: Er kam in der 61. Minute für Hammerich, sorgte mit dem Treffer zum 3:0 für die Entscheidung und holte den Penalty zum 4:0 heraus.
Silvan Schwegler, keine Note: Er kam in der 78. Minute für Aratore. Keine Note.
Elsad Zverotic, keine Note: Er kam in der 91. Minute für Balaj. Keine Note.

Simon Enzler, Note 4,5: Bewahrte sein Team mit einer Glanzparade zu Beginn der zweiten Halbzeit vor dem Anschlusstreffer. Ohne Fehl und Tadel.

freshfocus

Das sind die Stimmen zur Partie: