NLB-Handball
Ein zypriotischer Torhüter für den TV Endingen

Der NLA-Absteiger TV Endingen hat einen neuen Torhüter. Der 28-jährige Christophoros Nungovitch unterschrieb für zwei Jahre.

Drucken
Teilen
Christophoros Nungovitch.

Christophoros Nungovitch.

Der NLA-Absteiger TV Endingen hat einen neuen Torhüter. Nachdem Goalie Gabor Busa ein Angebot aus der zweiten französischen Handballliga nicht ausschlagen konnte, musste sich der Verein auf die Suche nach einem adäquaten Ersatz auf dieser Schlüsselposition machen.

Fündig geworden sind die Verantwortlichen in der Person von Christophoros Nungovitch. Der 28-jährige Zypriote ist in der Schweizer Handballszene noch kein Begriff, «doch das wird sich sicher bald ändern», sind sich die Endinger sicher.

Christophoros Nungovitch hat in seiner Handballkarriere schon zahlreiche internationale Stationen hinter sich gebracht. Gestartet zu Hause auf Zypern beim Verein Apoel Nicosia, ging es weiter nach Griechenland zu Diomidis Argovs. Dann zog es Nungovitch nach Frankreich zu Montélimar, und in der letzten Saison spielte er in der Slowakei bei Sala.

Zum TV Endingen stiess der Neuzugang dank der Vernetzung des Trainers. Zoltan Majeri und Goalietrainer Martin Pauli sind denn auch mehr als glücklich über den Transfer: «Christophoros Nungovitch wird uns durch seine Erfahrung die nötige Stabilität verleihen.» Er fühlte sich in den Trainingseinheiten heimisch im Team und möchte in der Schweiz seine Handballkarriere vorantreiben. In den kommenden zwei Jahren wird er dies beim TV Endingen tun. (az)

Aktuelle Nachrichten