Einzelkritik
Ein Kosovare stellt alle in den Schatten: Das sind die Noten zum FCA-Sieg in Schaffhausen

Dem FC Aarau gelingt zum Abschluss der schwierigen Saison ein verdienter 4:2-Sieg in Schaffhausen. Dabei holen sich fast alle FCA-Spieler eine gute Note ab. Während der 21-jährige Donat Rrudhani eine besonders gute Partie zeigt, muss ein anderes junges Talent Lehrgeld bezahlen.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Fussball, Challenge League, FC Schaffhausen - FC Aarau (02.08.20)
22 Bilder
Stephan Keller verbucht endlich einen Sieg mit dem FC Aarau.
Mats Hammerich sorgt kurz vor Schluss mit seinem Tor für den 4:2-Endstand.
Der 16-jährige Flavio Caserta spielte die Partie als linker Aussenverteidiger durch.
Liridon Balaj kann sich für einmal nicht als Torschütze auszeichnen.
Captain Elsad Zverotic zieht ab.
Marco Schneuwly absolvierte seine letzte Partie als Profi.
Hakan Yakin an der Seitenlinie beim FC Schaffhausen.
Ersan Hajdari wird in der zweiten Halbzeit eingewechselt.
Olivier Jäckle lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.
Kevin Spadanuda versucht sich durchzusetzen.
Donat Rrudhani jubelt nach dem Treffer zum 2:0 für den FC Aarau.
Nicholas Ammeter vereitelte einen Rückstand in der ersten Halbzeit.
Der FC Schaffhausen kann auf den 0:2-Rückstand reagieren.
Innerhalb von sieben Minuten gelingen dem Gastgeber zwei Tore.
Der FC Aarau startet besser in die zweite Halbzeit.
Die Partie verläuft in den ersten 45 Minuten ausgeglichen.
Keine einfache Wetterbedingungen im LIPO Park.
Francois Affolter absolviert seine letzte Partie für den FC Aarau.
Voller Einsatz von Jérôme Thiesson.
Die defensive Anfälligkeit machte sich gegen Schaffhausen erneut bemerkbar.
Kevin Spadanuda bringt den FC Aarau in Führung.

Fussball, Challenge League, FC Schaffhausen - FC Aarau (02.08.20)

freshfocus
Nicholas Ammeter: Note 4,5 Solide Leistung und fast immer auf der Höhe des Geschehens. Bei beiden Gegentreffern ist er machtlos.
15 Bilder
Francois Affolter: Note 4 Er zeigte eine ansprechende Leistung, setzte sogar offensive Akzente. Im Duell gegen den schnellen Del Toro bleibt er hingegen oft nur zweiter Sieger.
Jérôme Thiesson: Note 4,5 Er war sich nicht zu schade, die ­Bälle aus der Gefahrenzone zu dreschen. Rettete zweimal in höchster Not.
Damir Mehidic: 4 Er ist ein Haudegen, ein Kämpfer vor dem Herrn, aber im Spiel nach vorne wirkt er wirr und ungestüm.
Flavio Caserta: Note 3 Der 16-Jährige musste wie schon gegen GC Lehrgeld bezahlen. Ein Einwurf stand am Ursprung des zweiten Gegentreffers. Und beim ersten Gegentor stand er zu weit weg von Flankengeber Taipi. Steigerungspotenzial vorhanden.
Olivier Jäckle: Note 5 Der Denker, Lenker, Organisator und Ballverteiler machte seine Sache gut. Mit präzisen und gefährlichen Pässen in die Tiefe fällt er mehrmals auf.
Liridon Balaj: Note 4 Der trickreiche Kosovare hatte gute Ansätze, aber diesmal liess er es an jeglicher Torgefahr vermissen.
Donat Rrudhani: 5,5 Ein Assist, ein herausgeholter Penalty, der dritte Saisontreffer zum 2:0 und viele Kabinettstücklein: Er war der beste Aarauer.
Elsad Zverotic: Note 4,5 Der Captain stopfte viele Löcher, gewann fast alle Zweikämpfe, war also im zentralen Mittelfeld eine ideale Ergänzung zu Rrudhani.
Kevin Spadanuda: Note 5 Der feine Techniker zeigte eine starke Leistung. Das 1:0 war sein dritter Saisontreffer. Bereitete den zweiten Treffer vor.
Yvan Alounga: Note 4 In der Startphase war der 18-Jährige der auffälligste Aarauer. Vergab aber zwei Topchancen.
Marco Schneuwly: Note 5 Kam in der 64. Minute für Alounga. Der Penalty zum 3:2 war sein 8. Saisontreffer. Gute halbe Stunde in seinem Abschiedsspiel!
Ersan Hajdari: Keine Note Er kam in der 72. Minute für Kevin Spadanuda. Zu kurz für eine Note.
Mats Hammerich: Keine Note Er kam in der 83. Minute für Elsad Zverotic. Schoss das entscheidende Tor zum 4:2. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Petar Misic: Keine Note Er kam in der 83. Minute für Liridon Balaj. Zu kurz für eine Note.

Nicholas Ammeter: Note 4,5 Solide Leistung und fast immer auf der Höhe des Geschehens. Bei beiden Gegentreffern ist er machtlos.

Freshfocus

Das sind die Stimmen zur Partie: