Volleyball
Dynamo SeeWy: Erstes Finalspiel gegen Volley Luzern verloren

Obwohl das Final-Hinspiel des Aufstiegsplayoffs 0:3 verloren ging, war das Spiel – vor allem im ersten und dritten Satz – knapper als es auf den ersten Blick aussieht. Dynamo spielte gegen eine Luzerner Nachwuchsauswahl.

Merken
Drucken
Teilen
Dynamo SeeWy verlor 0:3.

Dynamo SeeWy verlor 0:3.

Zur Verfügung gestellt

Weiters kann sich Dynamo SeeWy, auch bei einer eventuellen Niederlage im Rückspiel, noch via Barrage-Spiele für die Nationalliga B qualifizieren.

Die Säli-Turnhalle in Luzern war mit Fans prall gefüllt, als am Samstagnachmittag das erste Finalspiel zum Aufstieg in die Nationalliga B über die Bühne ging. Dynamo SeeWy gelang es im ersten Satz gut, mit den körperlich überlegenen Luzernerinnen mitzuhalten. Erst bei den „big points“ am Satzende setzte sich Luzern, etwas ab, allerdings auch nur mit 4 Punkten, und gewann den Satz mit 25:21. Der zweite Satz war leider geprägt von zu vielen Eigenfehlern der weniger erfahreneren Dynamo-Spielerinnen. Er ging sogar zu 15 verloren. Erst in der ersten Hälfte des dritten Satzes zeigten die Aargauerinnen ihr Können und führten zeitweise mit bis zu sieben Punkten. Dann starteten die Luzernerinnen eine Aufholjagd, die bis in die Endphase des Satzes zum 21:21 führte.

Auch jetzt spielten die Nerven den Teamjüngsten der Aargauerinnen einen Streich und so ging auch dieser Satz mit 25:22 an Luzern. Dynamo-Trainer Philipp Joller bedauerte: „Schade, war das Glück nicht auf unserer Seite. Das Resultat spiegelt nicht die Leistung des Teams. Den ersten Satz haben wir mit zu vielen Eigenfehlern vergeben und im 2. Satz hat Luzern sehr stark gespielt. Wenn wir aber an das Gezeigte im dritten Satz anknüpfen können, werden wir es Luzern im Rückspiel schwer machen. Es ist immer noch möglich, das Blatt zu wenden. Das ist eben das Spannende im Volleyball. Jederzeit kann noch eine Wende passieren, da sich so vieles im Kopf der Spielerinnen abspielt. Wir hoffen, mit der Unterstützung der Zuschauer, das Finale noch auf unsere Seite drehen zu können.“
Dynamo hat in dieser Meisterschaftssaison, als Spitzenteam seiner Liga, schon so viele hervorragende Spiele gezeigt, dass die Hoffnung berechtigt erscheint, daran anknüpfen zu können.

Vorschau

Das Final-Rückspiel gegen Volley Luzern Nachwuchs spielt Dynamo SeeWy am Sonntag den 29.März um 15:00 Uhr in der Dreifachhalle in Seon.