Fussball
Djuric’ Traumtor, Sengers Ausfall

Der FC Aarau testet gegen Cham erfolgreich den bevorstehenden Cupeinsatz. Beim 3:0 erstmals im Einsatz standen die Neuverpflichtungen Djuric und Mlinar. Schlechte Nachrichten gab es hingegen von Dante Senger. Er fällt bis Ende September aus.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Aarauer Dante Senger fällt mit einem Muskelfaserriss sechs Wochen aus.

Aarauer Dante Senger fällt mit einem Muskelfaserriss sechs Wochen aus.

key

Fünf Tage vor dem Cupspiel gegen Taverne siegte der FC Aarau gestern Abend in einem Test beim 1.-Ligisten SC Cham mit 3:0. Die Tore für den Super Ligisten vor 312 Zuschauern erzielten Joy-Slayd Mickels vor und Luiyi Lugo sowie Dusan Djuric nach der Pause.

Der Führungstreffer fiel nach einer halben Stunde: Der Deutsche Mickels traf nach Vorarbeit von Luca Radice. Das zweite Tor erzielte das Badener Talent Lugo nach einem Pfostenschuss von Daniel Gygax. Zu Teileinsätzen kamen die kroatische Neuverpflichtung Frano Mlinar und die Badener Talente Marvin Spielmann und Lugo. Nach gut einer Stunde gab Djuric sein Debüt beim FCA: Der 29-jährige schwedische Mittelfeldspieler befindet sich im Aufbautraining und soll behutsam an die erste Mannschaft herangeführt werden. Djuric gelang nach 72 Minuten mit einem gefühlvollen Heber aus zwölf Metern ein Traumtor.

Für Christ kam das Spiel einer Hauptprobe für den Cup gleich. «Sinn und Zweck des Spiels war, dass die Mannschaft ein Gespür für die 1. Liga bekommt», sagte der 40-Jährige. Keine guten Nachrichten gibt es von der FCA-Verletztenfront: Dante Senger zog sich im Meisterschaftsspiel gegen die Zürcher Grasshoppers (1:2) am vergangenen Samstag einen Muskelfaserriss zu. Der 31-jährige Argentinier fällt bis Ende September aus. Die Cuppartie der Aarauer gegen den 1.-Ligisten Taverne findet am Sonntag, 15.30 Uhr, in Rivera statt.

SC Cham (1. Liga) - FC Aarau 0:3 (0:1)

Eizmoos. – 312 Zuschauer. – SR Huwiler. – Tore: 31. Mickels 0:1. 61. Lugo 0:2. 70. Djuric 0:3.

Aarau: Pelloni; Martignoni, Garat (46. Thaler), Bulvitis; Nganga (46. Lugo), Wieser, Foschini, Radice (46. Spielmann); Mickels, Schultz (46. Mlinar), Gygax (62. Djuric).

Bemerkungen: Aarau ohne Feltscher, Gauracs, Jäckle, Senger (alle verletzt), Andrist, Burki, Jaggy, Lüscher, Mall (alle nicht im Aufgebot), dafür mit Lugo und Spielmann (beide FC Baden). – 19. Pfostentreffer durch Nganga. 33. Radice klärt Kopfball von Schmidiger auf der Linie. – Verwarnungen: 24. Bulvitis, 65. Bader, 65. Mickels (alle Foulspiel).