Ursprünglich war geplant, den Aargau Marathon nur alle zwei Jahre durchzuführen. «Wir erhielten aber so viele positive Rückmeldungen von Läufern, Partnern und Zuschauern», sagt der OK-Präsident Andi Schaerer rückblickend. Deshalb prüfte der Verein AARGAU Marathon akribisch, ob die zweite Durchführung des Aargau Marathons nicht bereits nächstes Jahr stattfinden könnte. Diverse Gespräche wurden geführt und Abklärungen getroffen. Das brauchte einiges an Zeit. «Wir wollten den Entscheid nicht leichtsinnig fällen», so Schaerer.

Gemeinsam mit den Partnern hat sich der Verein für das Austragungsdatum Sonntag, 13. Mai 2018 entschieden. «Es ist uns wichtig, aufs nächste Mal an diversen Punkten zu feilen und das Lauferlebnis noch einmal zu verbessern», erklärt Andi Schaerer und fügt hinzu: «Wir wollen auch unser OK vergrössern.» Hoch motiviert macht sich der Verein an die Arbeit und hat sich zum Ziel gesetzt, die Teilnehmendenzahl von diesem Jahr zu übertreffen.

Flussaufwärts in die Kantonshauptstadt

Die Läuferinnen und Läufer brauchen nun etwas Geduld bis zur nächsten Austragung, dafür werden sie mit einer neuen Streckenführung belohnt. Der AARGAU Marathon startet 2018 in Brugg und verläuft flussaufwärts in die Kantonshauptstadt. «Wir werden die Streckenführung an einigen Stellen optimieren und sicher noch das eine oder andere Highlight einbauen», macht Andi Schaerer gluschtig.