Highlights im Video
Die vermeintliche Schwalbe von Burki und alle Tore bei Aaraus Sieg gegen Le Mont im Video

Der FC Aarau gewinnt gegen Le Mont im Brügglifeld mit 4:2. Die Treffer der Aarauer sind sehenswert, allen voran das Volleytor von Sandro Burki und die Torpremiere von Damir Mehidic. Für Gesprächsstoff sorgen aber die zwei roten Karten gegen den FCA. Hat der Schiedrichter richtig entschieden? Sehen und entscheiden Sie selbst.

Drucken
Teilen
Schiedsrichter David Schärli zeigt Sandro Burki die Ampelkarte, der FCA-Captain kann es nicht fassen.

Schiedsrichter David Schärli zeigt Sandro Burki die Ampelkarte, der FCA-Captain kann es nicht fassen.

Marc Schumacher/freshfocus

5. Minute: Der FC Aarau legt einen Blitzstart hin. Geoffrey Tréand versenkt einen Weitschuss treffsicher im oberen Eck.

34. Minute: Ein schnell ausgeführter Konter der Aarauer führt zum 2:0. Ein sehenswerter Volley-Treffer Sandro Burki: Der Captain verwertet die Flanke von Damir Mehidic direkt.

38. Minute: Nach dem Eckball von Sébastien Wüthrich ist es Damir Mehidic, der im gegnerischen Sechzehner loslösen kann und den Kopfball zur 3:0-Führung versenkt. Es ist die Tor-Premiere von Mehidic im FCA-Dress.

53. Minute: Beim 3:1-Anschlusstreffer sieht die Aarauer Abwehr gar nicht gut aus. Der Pass von Le Monts Ridge Mobulu springt quer durch die Reihen des FC Aarau auf Fabrizio Zambrellas Füsse, der die Aarauer Verteidigung mit wenigen Schritten hinter sich lässt. Helios Sessolo steht dann genau richtig, um den Ball nur noch einzuschieben.

59. Minute: Dieser harte Schiedrichterentscheid gibt zu reden: Michael Perrier kassiert nach einem Dutzendfoul an der Seitenlinie seine zweite Verwarnung und damit die rote Karte.

65. Minute: Eine traumhafte Kombination! Die Aarauer umspielen die gesamte Abwehr Le Monts. Zoran Josipovic lässt zur Krönung Goalie Anthony Favre mit einer feinen Finte stehen und schiebt zum 4:1 ein.

87. Minute: Auch beim zweiten Gegentreffer sieht die FCA-Verteidigung gar nicht gut aus. Patrick Bengondo stürmt im Rücken der Abwehr nach vorne und köpft den Eckball von Sergio Cortelezzi ins Tor. Ein nicht ganz unhaltbarer Ball Für Aarau-Keeper Ulisse Pelloni.

93. Minute: Der zweite fraghafte Entscheid des Schiedrichters: Captain Sandro Burki sieht gelb-rot. Doch war das wirklich eine Schwalbe, wie der Schiedrichter behauptet? Burki muss nach dem Entscheid laut loslachen.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier: