Highlights im Video
Die Grosschancen vom torlosen FCA-Remis bei Le Mont im Video

Aarau beschloss die Hinrunde bei Le Mont mit einem torlosen Unentschieden. Vier Grosschancen prägten das Spiel, welches letztlich komplett im Nebel versank. Tréand und Audino hätten Aarau beinahe in Führung geschossen. Von Le Mont war Helios Sessolo der mit Abstand gefährlichste Spieler.

Drucken
Teilen
Noah Lüscher wird im dichten Nebel in Baulmes von Jetmir Krasniqi zu Fall gebracht.

Noah Lüscher wird im dichten Nebel in Baulmes von Jetmir Krasniqi zu Fall gebracht.

freshfocus

9. Minute: Unter Druck gesetzt, zieht Ivan Audino einfach mal ab. Und der Ball prallt schliesslich am entfernten Pfosten ab - der frühe Führungstreffer hätte dem Spiel womöglich ein anderes Gesicht gegeben.

19. Minute: Helios Sessolo deutet ein erstes Mal seine Gefährlichkeit an. Eine gut getimte Flanke erreicht den Le Mont Stürmer, der mit seiner Direktabnahme nur die Latte - zum Glück aber für Aarau nicht das Tor trifft.

66. Minute: Die dickste Aarauer Möglichkeit: Nach Rossinis Kopfball bricht Geoffrey Tréand in der Mitte durch und hätte eigentlich nur noch den Le Mont Torhüter vor sich. Aber ein Le Mont-Verteidiger schafft es gerade noch, den Schuss abzufälschen. Kein Tor.

77. Minute: Ulisse Pelloni brilliert kurz vor Schluss noch einmal, als er den brandgefährlichen Freistoss von Helios Sessolo über aus der Ecke kratzt. Beim Nachschuss, der das Ziel knapp verfehlt, wäre Pelloni wohl geschlagen gewesen.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier: