Laufsport
Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Der 50. Fricktal-Lauf steht an

Einer der wohl ältesten und traditionsreichsten Langstreckenläufe des Aargaus, feiert dieses Jahr ein rundes Jubiläum. Es werden viele Läufer und Läuferinnen im Fricktal erwartet.

Merken
Drucken
Teilen
Der GP Fricktal findet in diesem Jahr bereits zum 50. Mal statt.

Der GP Fricktal findet in diesem Jahr bereits zum 50. Mal statt.

Alexander Wagner

Im Jahre 1966 wurde der Grosse Preis vom Fricktal ins Leben gerufen und zunächst in Laufenburg ausgetragen. Aus organisatorischen Gründen erfolgte bald der Wechsel nach Kaisten und gegen Ende der Siebzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts an den heutigen, bewährten Austragungsort Eiken. In den vergangenen Jahren verzeichnete der GP Fricktal - Osterlauf bis zu 2'000 rangierte Läuferinnen und Läufer, Hobbyjoggerinnen und Jogger, Walkerinnen und Walker.

Zum Jubiläum gibt es einige Neuerungen. So werden auf der Strecke des Hasenlaufs über 5,85 Kilometer ein Teamwettbewerb mit mindestens 4 Läufer / Läuferinnen oder ein gemischtes Team angeboten. Für die Rangierung werden die vier besten Zeiten gewertet. Beim gemischten Team müssen mindestens zwei Frauen mitlaufen und gewertet werden. Dieser Teamlauf ist vor allem für Sportvereine und für sportliche Unternehmen gedacht.

Als familien- und kinderfreundlichen Sportevent bietet der GP Fricktal – Osterlauf, neben den Schülerläufen auch eine betreute Hüpfburg und ein Kinderschminken mit dem Osterhasen an. Zahlreiche sportbegeisterte Persönlichkeiten aus der Politik, dem Sport und der Wirtschaft werden erwartet.