Challenge League
Die Defensive überzeugt – das sind die FCA-Noten vom 2:2 gegen Lausanne

Es war ein hart umkämpftes Spiel bei schwierigen Bedingungen zwischen dem FC Aarau und dem FC Lausanne-Sport. Die Gäste aus der Westschweiz verfügen zwar über die grössere individuelle Klasse, doch der FC Aarau macht dieses Defizit mit seinem Kampfgeist wett und ringt Lausanne zum Schluss doch noch einen Punkt ab.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
FC Aarau - FC Lausanne (02.12.2018)
14 Bilder
Marcco Schneuwly am Ball.
Trotz den schlechten Wetterbedingungen hat es einige Aarau-Anhänger ins Brügglifeld verschlagen.
Tasar bringt Aarau in Führung.
Doch die Freude währt nicht lange: Lausanne gleicht postwendend aus.
Joao Oliveira trifft.
Kukuruzovic schlittert über den nassen Rasen.
Die Aarauer jubeln. Tasar erzielt das 1:0.
Olivier Jäckle im Zweikampf mit Puertas.
Jäckle stoppt Puretas.
Varol Tasar bringt Aarau in Führung.
Jäckle attackiert Kukuruzovic.
Lausannes Lucas Pos gegen den am Boden liegenden Petar Misic.
Es ist ein umkämpftes Spiel: Hier nehmen Obexer und Jäckle Kukuruzovic in die Mangel.

FC Aarau - FC Lausanne (02.12.2018)

Freshfocus
Djordje Nikolic: Note 5 Der Goalie lässt sich vom matschigen Rasen nicht verunsichern. Hält, was er halten muss und noch etwas mehr. Bei den Gegentoren machtlos.
14 Bilder
Raoul Giger: Note 5 Was für ein Rush, gekrönt mit dem Assist zum 1:0! Seine beste Leistung, seit er den verletzten Peralta rechts hinten vertritt.
Giuseppe Leo: Note 5.5 An ihm kommt an diesem Nachmittag keiner vorbei. Gewinnt gefühlt jeden Zweikampf, ob in der Luft oder am Boden.
Nicolas Bürgy: Note 4.5 In der ersten Halbzeit ein Unsicherheitsfaktor. Besinnt sich in der Pause und ist danach der gewohnt souveräne Abwehrchef. Leitet das 2:2 ein.
Linus Obexer: Note 5 Ein Spiel wie gemacht für das «Kampfschwein». Lässt sich auch von einer kleinen Verletzung zu Beginn der Partie nicht aufhalten.
Varol Tasar: Note 4.5 Toller Laufweg und Abschluss vor dem 1:0. Nimmt sich noch zu viele Künstlerpausen. Mit fünf Toren und sechs Assists der gefährlichste Angreifer.
Elsad Zverotic: Note 5 Eine wahre Freude, ihm zuzusehen, wie er sich in jeden Zweikampf wirft und die Teamkollegen mitreisst. Eine vorbildliche Leistung.
Olivier Jäckle: Note 4.5 Hatte die Aufgabe, Kreativität ins Offensivspiel zu bringen. Wohl wegen der rutschigen Unterlage gelang dies nicht so gut wie in den Spielen zuvor.
Petar Misic: Note 4 Technisch top, aber viel zu harmlos im Abschluss. Wie er den Ball in der 43. Minute dem Goalie anschoss statt ins Tor, weiss nur er.
Stefan Maierhofer: Note 4 Seine beste Szene: Erst leitet er das 1:0 mit einem Pass auf Giger ein, dann lässt er den Ball für Tasar durch. Der Rest war biederes Stückwerk.
Marco Schneuwly: Note 4.5 Ein Tor wollte ihm trotz bester Position in der 8. Minute erneut nicht gelingen, dafür der erste Assist in einem Ligaspiel für den FC Aarau.
Mickael Almeida: Keine Note Kommt in der 74. Minute für Tasar und verschuldet mit einem dämlichen Ballverlust das 1:2. Zum Glück für ihn zu kurz im Einsatz für eine Note.
Goran Karanovic: Keine Note Kommt in der 80. Minute für Misic, drei Minuten später trifft er zum 2:2. Zu seinem Pech zu kurz im Einsatz für eine Note.
Michael Perrier: Keine Note Kommt in der 86. Minute für Jäckle. Zu kurz im Einsatz für eine Note.

Djordje Nikolic: Note 5 Der Goalie lässt sich vom matschigen Rasen nicht verunsichern. Hält, was er halten muss und noch etwas mehr. Bei den Gegentoren machtlos.

zvg

Stimmen zum Spiel – Interviews mit Torschütze Goran Karanovic und Cheftrainer Patrick Rahmen: