Taekwondo
Die bisher grössten Gurtprüfungen von Aargau-Taekwondo

Am Freitag, 9.Dezember fanden in Schwaderloch die bisher grössten Gurtprüfungen von Aargau-Taekwondo statt.

Drucken
Teilen
Alle Prüflinge haben bestanden.

Alle Prüflinge haben bestanden.

zvg

Am Freitag, 9.Dezember fanden in Schwaderloch die bisher grössten Gurtprüfungen von Aargau-statt. Der Prüfungsexperte Rudi Krupka (6.DAN WTF) und Schulleiter Andreas Mächler konnten den 26 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern gute und sehr gute Noten ausstellen, sodass alle Prüflinge bestanden haben und die neuen Gurte und Zertifikate als Bestätigung für Ihre guten Leistungen in Empfang nehmen durften.

Andreas Mächler und seine Schwarzgurtkollegen Patrik Allemann und Ivan Gehrig boten dem Experten und den zahlreichen Besuchern eine gelungene Prüfung. Eltern, Freunde und Bekannten der Schüler und Schülerinnen waren begeistert, die Vielfältigkeit des weltweit verbreitetsten Kampfsport in seinen verschiedenen Disziplinen vor Ort zu bestaunen: Poomsae (Technik/Formenlauf), Ilbo Taeryon (Ein-Schritt-Kampf), Hosinsul (Selbstverteidigung), Kyorugi (olympischer Freikampf). Die abschliessenden Bruchtests (Brechen von Holzbrettern von 1 bis 2 cm Stärke mit ausgesuchten Taekwondo-Techniken) wurden hervorragend ausgeführt und waren das i-Tüpfelchen eines für alle Anwesenden gelungenen Prüfungsabends.

Es haben bestanden:

1.Gelbgurt:

Lara Vögeli

2.Gelbgurt:

Lenia Bruno, Gian Berrisch, Felicia Berrisch

1.Grüngurt:

Julian Leber, Sebastian Leber, Angelo Bruno, Karlheinz Lenzke, Phie-Tien Dang

2.Grüngurt:

Mabel Lopez, Lorenz Hornig

1.Blaugurt:

Arianna Graber, Dario Bruno, Sophie Badelt, Mia Meneghello, Alina Schneider

2.Blaugurt:

Carole Märki, Miriam Schibli, Luca Pohl, Diolen Berisha, Stephan Weber

1.Rotgurt

Sophia Graber, Adrian Herzog, Julie Märki

Rot/Schwarz:

Benjamin Graber, Carlo Köbberich

Aktuelle Nachrichten