Wasserspringen
Die Aargauerin Michelle Heimberg wird in Helsinki EM-Vierte

In Helsinki hat Michelle Heimberg aus Fislisbach einen sehr guten vierten Platz geholt.

Merken
Drucken
Teilen
Michelle Heimberg

Michelle Heimberg

Keystone

Für das bisher beste Resultat der Schweizer Mannschaft in Finnland hat am Freitag die Aargauerin Michelle Heimberg (Fislisbach) gesorgt. In Helsinki wurde sie im Springen vom 1m-Brett mit 368.30 Punkten sehr gute Vierte. Zu Bronze fehlten ihr 13 Punkte.

Nach zwei von vier Sprüngen lag sie im Final noch auf dem 5. Rang. Bereits in der Qualifikation klassierte sich die 18-Jährige von Genève Natation auf Rang 4. Die zweite Schweizerin, ihre Klubkollegin Morgane Herculano, beendete die Qualifikation als 15.

Die Junioren-EM in Helsinki und Tampere (Wasserspringen, Artistic Swimming und Schwimmen) dauern noch bis am 8. Juli 2018.