Handball
Der TV Endingen scheitert am Torhüter von Chenois

Der TV Endingen verliert sein Auswärtsspiel gegen CS Chenois mit 21: 25. Die Endinger zeigten dabei eklatante schwächen im Abschluss und scheiterten Mal für Mal am Genfer Tormann. Ein letztes Mal für Endingen lief in Genf Vaidas Klimciauskas auf.

Merken
Drucken
Teilen
TV Endingen verliert gegen Chênois.

TV Endingen verliert gegen Chênois.

awa

Am vergangenen Samstag musste die erste Mannschaft des TV Endingen auswärts gegen CS Chenois antreten. Die lange Anreise schien der Mannschaft nichts anzuhaben, nach gut 15 gespielten Minuten lag Endingen mit 2 Toren in Führung. Die Absprachen in der Abwehr klappten und der Angriff von Chenois fand keine Lösung.

Doch auch Endingen scheiterte im Angriff zu oft am gegnerischen Torhüter Paruta. Der knapp 40 jährige hielt über die ganze Spielzeit mehr als 50% der Bälle. So war es nicht verwunderlich, dass zur Pause die Heimmannschaft mit 10:9 führte.

Eklatante Abschlussschwächen

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, Endingen startete gut, konnte sich schnell herankämpfen und zog sogar auf 2 Tore davon. Doch der überragende Paruta hatte ein Wörtchen mitzureden, er vernagelte sein Tor und hielt reihenweise Schüsse der Endinger. Das Spiel blieb bis vor Schluss ausgeglichen, da auch die Torhüter der Endinger in Zusammenarbeit mit der Abwehr sehr gut hielten.

So war der Spielstand in der 50 Minute immer noch ausgeglichen. Durch eine doppelte Zweiminutenstrafe gegen Endingen kippte das Spiel auf die Seite der Genfer. Sie konnten auf vier Tore wegziehen und diese Hypothek war zu gross, Endingen verlor das Spiel mit 25:21.

Letztes Spiel von Vaidas Klimciauskas

Ein letztes Mal für Endingen lief Vaidas Klimciauskas auf. Der 34 jährige, der Aufgrund der grossen Anzahl Verletzen für 5 Spiele ins Surbtal kam, wird mit seiner sympathischen und aufgeschlossen Art eine kleine Lücke reissen. Doch schon im nächsten Spiel gegen den TV Zofingen wird mit Nemanja Sudzum der etatmässige Rückraum rechts wieder auflaufen. Auf diesem Weg wünscht der TV Endingen Vaidas alles Gute für die Zukunft! Ačiū!

CS Chenois - TV Endingen 25:21
Chenois centre sportif Sous-Moulin
100 Zuschauer
Schiedsrichter: Christinet, Makhlouf

TV Endingen: Rosenberg, Ferrante, Biljali (5), Huwyler Simon, Huwlyer Stefan (1), Jozipovic (1), Kaiser (2), Klimciauskas (5), Kündig (1), Leitner, Riechsteiner Ch. (5/3), Riechsteiner L., Schneider, Schubnell (1)

CS Chenois: Paruta, Toulze, Besson, Gisbert (1), Goutal (2), Knoops, Kouzmet (2), Pucarevic (6), Reverdy L. (1), Reverdy P. (2), Schulz, Simoneau (4), Van Baar (7)