Turnen

Der STV Niederrohrdorf räumt am Weinlandturntag gross ab

Die Mitglieder des Turnvereins Niederrohrdorf feierten einen erfolgreichen Ausflug nach Buch am Irchel.

Starke Ausbeute

Die Mitglieder des Turnvereins Niederrohrdorf feierten einen erfolgreichen Ausflug nach Buch am Irchel.

Elf Geräteturner und ein Leichtathlet vom Turnverein Niederrohrdorf starteten am Weinlandturntag in Buch am Irchel. Und dies sehr erfolgreich: Für die Aargauer gab es Doppelgold und Bronze.

Dieses Jahr konnte man seinen Wettkampftag gar auswählen (Samstag oder Sonntag). Die jüngeren Turner absolvierten ihren Fünfkampf am Samstag, die Routiniers reisten am Sonntag zum Wettkampf an.

Die Disziplinen mussten spartenübergreifend ausgewählt sein – und so entstand für alle Turner ein interessanter Wettkampf, egal ob man nun eher vom Nationalturnen, der Leichtathletik, oder dem Geräteturnen her kam. Jeder Teilnehmer musste auch in einem oder zwei Bereichen ausserhalb seines Gebiets antreten. Dies macht diesen Wettkampf speziell und zeichnet ihn aus.

Die Leistungen waren an beiden Tagen sehr erfreulich und auch das Wetter spielte glücklicherweise mit. So wartete man am Sonntagabend nach den beiden gelungenen Wettkampftagen gespannt auf die Rangverkündigung im Festzelt. Ruedi Zuber gelang es seinen, Siegertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen! Mit den Rängen 8, 14, und 15 durften auch Stefan Gasser, Adrian Egloff, und Simon Schilling Auszeichnungen in Form von Eichenzweigen entgegennehmen.

Bei den aktiven Turnern war die Teilnehmerzahl mit 46 Turnern mehr als doppelt so hoch wie bei den Männern. Darum war die Freude umso grösser, als Fabian Vogler den Wettkampf erstmals mit dem 1. Rang für sich entscheiden konnte. Um 0.25 Punkte verwies er seinen Vereinskollegen Adrian Zuber auf den dritten Rang. Tobias Kley erreichte dazu den tollen 7. Platz und erhielt eine Auszeichnung. (nch)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1