Handball U15

Der SG Zurzibiet-Endingen hat den Aufstieg in die Elite geschafft

Der Aufstieg der U15 Inter in die Elite-Klasse darf als grosser Erfolg gewertet werden. (Symbolbild)

Der Aufstieg der U15 Inter in die Elite-Klasse darf als grosser Erfolg gewertet werden. (Symbolbild)

Das Spitzenspiel bei den U15 Inter zwischen der SG Zurzibiet-Endingen und dem BSV Future Bern versprach in vielerlei Hinsicht eine spannende Affiche zu werden. Die einzige Niederlage in der laufenden Saison (19 Spiele!) galt es vergessen zu machen und mit einem Sieg wäre der erste Tabellenplatz gesichert und der direkte Aufstieg in die Eliteklasse bereits in trockenen Tüchern.

Das Spiel war von Anfang an hart umkämpft. Erst nach einer guten Viertelstunde konnte sich der Gast aus Bern mit drei Toren zum 8:11 absetzen. Bis zur Pause war der Rückstand aber fast wieder aufgeholt und die SG Zurzibiet-Endingen ging mit einem Tor Rückstand in die Pause.

Das Heimteam kam gestärkt aus der Kabine

Der Rückstand wurde in der zweiten Hälfte rasch in einen knappen Vorsprung gedreht. Eine Zweiminutenstraft gegen die Berner erlaubte es dem Heimteam in der 43. Minute das erste Mal mit 4 Toren in Vorsprung zu gehen. Aber auch dieser Vorsprung hielt nicht lange. In der 51. Minute war der BSV Future Bern wieder dran und erzielte den viel umjubelten Ausgleich. 

Nervöse und fehlerhafte Schlussminuten

Nun entwickelte sich ein Kampfspiel, welches keinen Schönheitspreis mehr beanspruchen konnte. Viele technische Fehler auf beiden Seiten, verbunden mit etlichen Fehlwürfen, respektive gehalten Schüssen durch die beiden Torhüter, welche beide auf eine Quote von über 30 Prozent kamen, prägten das Bild.

Das Heimteam nutzte die Situation besser und brachte den minimalen Vorsprung zum 24:23 über die Zeit und feierte damit einen wichtigen Sieg, gegen einen starken Gegner aus Bern. 

Aufstieg in eine spannende neue Saison

Der Aufstieg der U15 Inter in die Elite-Klasse darf als grosser Erfolg gewertet werden. Die Erfolgreiche Arbeit in den Juniorenmannschaften kann nun in der nächsten Saison in der stärksten Liga der U15 Junioren weitergeführt werden. Einerseits darf man sich mit den stärksten U15-Teams der Schweiz messen, andererseits heisst das aber auch, dass der Aufwand grösser wird, ums sich in dieser Liga halten zu können.

Wir wünschen den Junioren der SG Zurzibiet-Endingen auf jeden Fall alles Gute auf ihrem Weg und drücken die Daumen, dass die laufende Saison mit den letzten zwei Spielen erfolgreich abgeschlossen werden kann. (ms)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1