1. Liga
Der FC Baden trifft im Spitzenkampf auf den FC Mendrisio

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde erwartet der FC Baden eine erneute Knacknuss. Zu Gast im Esp ist der FC Mendrisio. Gegen diesen schweren Gegner muss der FCB versuchen, wieder zum Siegen zurück zu finden.

Luca Muntwyler
Drucken
Im Hinspiel musste der FC Baden eine Forfait-Niederlage einstecken.

Im Hinspiel musste der FC Baden eine Forfait-Niederlage einstecken.

Foto Wagner

Der FC Baden liegt derzeit auf dem dritten Rang der Gruppe 3 und fordert das Team von Trainer Thomas Jent zum Spitzenspiel. Die Tessiner werden – trotz der 0:1-Niederlage in der letzten Partie gegen die in der Rückrunde noch ungeschlagenen Thalwiler – versuchen, dem Heimteam das Leben schwer zu machen. Im Hinspiel musste der FCB eine Forfait-Niederlage einstecken.

Nach dem bitteren Ausscheiden in der Qualifikation zum Schweizer Cup und der 0:3-Klatsche in Seuzach hatte die Esp-Truppe über Ostern einige Tage Zeit, die Niederlagen sacken zu lassen. Nun ist eine Reaktion nötig. «Wir wollen aufsteigen, deshalb ist das Ziel gewinnen und ihnen zu Hause im Esp keine Chance zu lassenÅ, weiss auch Torhüter Alpay Inaner, der zu Beginn der Rückrunde das Badener Tor für den verletzten Vilson Dedaj hütete. Der FCB ist gefordert.

Aktuelle Nachrichten