1. Liga
Der FC Baden trifft auswärts auf den Absteiger aus der Promotion League

In der dritten Runde der 1.-Liga-Meisterschaft fordert der FC Baden auswärts den FC United Zürich. Am Samstag, 18. August 2018, trifft die Esp-Truppe auf die Zürcher, welche in der letzten Saison noch in der Promotion League gespielt haben. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr.

Luca Muntwyler
Merken
Drucken
Teilen
Toni Lelo (oben) und der FC Baden treffen am Samstag auf United Zürich.

Toni Lelo (oben) und der FC Baden treffen am Samstag auf United Zürich.

Alexander Wagner

«Ich will das Maximum von der Mannschaft herausholen und eine Mannschaft auf dem Platz sehen, welche mit Herz und Leidenschaft spielt. Wir wollen so weit wie möglich vorne in der Tabelle stehen», erklärt Trainer Ranko Jakovljevic. «Trotz der momentanen finanziellen Schwierigkeiten ist der FC Baden ein grosser und ambitionierter Traditionsklub. Als FC Baden müssen wir aber immer den Anspruch haben, im ersten Tabellendrittel zu sein», fügt der 51-Jährige an.

An das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams erinnert man sich in Baden nicht gerne. Nachdem sich beide Mannschaften in der Saison 15/16 aus der Gruppe 3 für die Aufstiegsspiele qualifiziert haben, allerdings in der zweiten Runde jeweils gescheitert sind (Baden an Bavois, United an La Chaux-de-Fonds), trafen sie sich in den Playoffs um den dritten Aufstiegsplatz – aufgrund des Konkurses des FC Biel. In Düdingen setzten sich die Zürcher mit 2:0 durch.