Die Badener sind in Fahrt. Nach einer cleveren und soliden Leistung in Delémont (2:1) demontierte die Esp-Truppe zu Hause den FC Bassecourt gleich mit 6:1. Die Nidwaldner wissen also, was auf sie zukommen könnte.

Buochs hat sich zu Beginn der Saison im engen und hart umkämpften Mittelfeld der Gruppe 2 behauptet. Zu Hause auf dem eigenen Platz ist die Bilanz unentschieden. Nach der Niederlage gegen Solothurn (1:2) folgte in einer offensiv unterhaltsamen Partie ein 5:3-Sieg gegen Zug 94.

Einen Einsatz beim FC Baden könnte Rückkehrer Goran Antic erhalten, der seinen neuerlichen Einstand im FCB-Dress im Heimspiel gegen Bassecourt feierte. Dort kam er vorerst zu einem Teileinsatz, um den leichten Trainingsrückstand aufzuholen. Der Stürmer stiess erst nach der Vorbereitung zum Team, in welchem es zahlreiche Wechsel gab. «Das ist eine schwierige Situation», weiss Jent. «Wir werden viel auf ihn setzen und noch viel von ihm haben. Wir sind auf ihn angewiesen», fügt er zuversichtlich an.