Challenge League
Der FC Aarau verlängert den Vertrag mit Stürmer Varol Tasar (21) vorzeitig

Der FC Aarau hat den Vertrag mit Varol Tasar vorzeitig um zwei Jahre bis zum Sommer 2020 verlängert. Der 21-jährige Offensivspieler gehört seit der laufenden Saison fix zum Kader des Fanionteams.

Merken
Drucken
Teilen
Jubelt nach seiner Vertragsverlängerung bis 2020 im FCA-Dress: Stürmer Varol Tasar.

Jubelt nach seiner Vertragsverlängerung bis 2020 im FCA-Dress: Stürmer Varol Tasar.

Freshfocus

Der FC Aarau hat den Vertrag mit Offensivspieler Varol Tasar vorzeitig um zwei Jahre bis zum Sommer 2020 verlängert. Der 21-jährige Offensivspieler zählt seit dieser Spielzeit zum Fanionteam, nachdem er in der Vorsaison beim Team Aargau U21 mit 22 Treffern (21 Spiele) auf sich aufmerksam gemacht hatte.

In der laufenden Kampagne absolvierte er bislang acht Einsätze in der Challenge League. Dabei erzielte Tasar zwei Tore – erfolgreich war er gegen Xamax (2:0) und Wil (3:1). Auch gelangen ihm zwei Assists; sein Debüt in der zweitobersten Spielklasse hatte er bereits am 8. August 2016 (2:0 gegen Servette) gefeiert.

Option auf ein weiteres Jahr

Der neue Vertrag von Varol Tasar läuft bis am 30. Juni 2020 – plus Option auf ein weiteres Jahr. Vor seinem Engagement in Aarau war der junge Türke mit deutscher Staatsbürgerschaft, der dem Nachwuchs des VfB Waldshut entsprang, auch schon für den BSC Old Boys, den türkischen Drittligisten Aydinspor 1923 und den FC Klingnau auf Torejagd gegangen. (az)