Vor jeder Saison wird der SC Freiburg in der deutschen Bundesliga als Abstiegskandidat gehandelt, um dann doch jeweils mehr oder weniger souverän die Klasse zu halten. Heuer das gleiche Bild: Mit sechs Punkten aus drei Spielen ist Freiburg gut in die Saison gestartet.

Umso mehr darf sich der FC Aarau auf das heutige Testspiel gegen die Breisgauer freuen (Europastadion Rheinfelden, 16 Uhr). Auch wenn es nicht um Punkte geht: Der Vergleich gegen den Bundesliga-Sechsten ist eine ideale Standortbestimmung. FCA-Trainer Patrick Rahmen hofft, dass seine Spieler am starken Gegner wachsen und sich einspielen für die Cuppartie am 15. September gegen Sion, wenn sie ebenfalls Aussenseiter sein werden