Super League
Der FC Aarau leiht Sandro Foschini und Daniele Romano aus

Der FC Aarau leiht zwei Kaderspieler in die Challenge League aus. Daniele Romano wechselt bis zum Ende der Saison zu Lausanne-Sport, Sandro Foschini wurde für den gleichen Zeitraum an Winterthur abgegeben.

Daniel Weissenbrunner
Drucken
Teilen
Die beiden FCA-Spieler Sandro Foschini und Daniele Romano werden bis Ende der Saison an Lausanne-Sport beziehungsweise an Winterthur ausgeliehen.

Die beiden FCA-Spieler Sandro Foschini und Daniele Romano werden bis Ende der Saison an Lausanne-Sport beziehungsweise an Winterthur ausgeliehen.

Keystone

Beide Akteure spielten in den Überlegungen von Trainer Sven Christ keine Überlegungen mehr. Daniele Romano brachte es in der Meisterschaft bisher auf keine Minute Einsatzzeit. Sandro Foschini stand nur gerade fünf Minuten auf dem Feld (ausgenommen im Cup gegen Taverne).

Romano ist bei Lausanne innert kürzester Zeit zum dritten Mal vorstellig geworden. Zuerst machte ihm eine Verletzung zu schaffen, dann eine Angina. Nun konnten sich der Mittelfeldspieler und der Challenge-League-Klub auf ein Engagement einigen. Sandro Foschinis Rückkehr nach Winterthur ist der Weg zurück an alte Wirkungstätte. Der 26-Jährige kommt ursprünglich vom Klub aus der Eulachstadt.