Einzelkritik
Der (Ersatz-)Torhüter war der Beste beim FC Wohlen

Torhüter Tahiraj und Captain Schultz stachen trotz 0:2-Niederlage gegen Le Mont positiv aus Wohlens Kollektiv heraus. Keine guten Noten verdienten sich die Offensivkräfte.

Calvin Stettler
Drucken
Flamur Tahiraj müsste aufgrund seiner Qualitäten ebenfalls regelmässig spielen

Flamur Tahiraj müsste aufgrund seiner Qualitäten ebenfalls regelmässig spielen

Raphael Biermayr
Flamur Tahiraj: Note 5 Die Nummer zwei wird für seine Professionalität während der ganzen Saison belohnt und kommt gegen Le Mont zum Einsatz. Pariert gut, bei den Gegentreffern ohne Chance.
14 Bilder
Olivier Kleiner: Note 4 Spielt auf der linken Seite mit gedrosseltem Offensivdrang. In der Rückwärtsbewegung mehrheitlich souverän.
Marko Muslin: Note 4-5 Die Abstimmung mit Verteidigungskollege Dünki benötigt noch den Feinschliff. Bis auf vereinzelte Unsicherheiten aber ein souveräner Auftritt des Routiniers.
Simon Dünki: Note 3-4 Kein Sahnetag für den jungen Innenverteidiger. Sieht in mehreren Zweikämpfen alt aus, weil es in den Aktionen an gedanklicher Schnelligkeit mangelt.
Bujar Lika: Note 4-5 Ein konzentrierter Auftritt des 23-Jährigen. Passt sich an die Pace seines Gegenspielers an und erlaubt sich nur selten Fehler.
Simon Grether: Note 4 Ordentlich, aber in Baulmes sehen wir nicht diesen Simon Grether, der mit breiter Brust keinen Zweikampf scheut und die souverän die Fäden zieht.
Ronny Minkwitz: Note 3-4 Seinem Arbeitsethos gibt es wie gewohnt nichts anzulasten, nur ist der direkte Einfluss aufs Spiel schlicht zu überschaubar.
Michael Weber: Note 3-4 Auch er bemüht, aber ohne grosse Wirkung. Findet in den letzten Partien – auch wegen den Kurzeinsätzen – nie richtig in den Rhythmus.
Alain Schultz: Note 5 Der Captain spielt seine obligaten Stärken aus: viele Laufmeter, präzise Pässe, viel Kampf. Schade, trifft er in der 33. Minute nur den Pfosten.
Augusto Lotti: Note 3 Versprüht zu Beginn Aufbruchsstimmung, ist letztlich aber wie so oft wieder nur jener Akteur, der endlos dem Ball hinterherrennt.
Miguel Castroman: Note 3-4 Bekundet Mühe mit der robusten Verteidigung Le Monts. Wie immer: gute Ansätze, wenig Output.
Cristian Ianu: Note 3 Kommt in der 64. Minute für Lotti. Bewirkt im Spiel aber schlicht zu wenig.
Muhamed Seferi: Ohne Note Ersetzt in der 72. Minute Verteidiger Dünki. Bemüht, aber mit wenig Einfluss nach vorne. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Marvin Graf: Ohne Note Wird in der 80. Minute für Mittelfeldmann Weber eingewechselt. Ein zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.

Flamur Tahiraj: Note 5 Die Nummer zwei wird für seine Professionalität während der ganzen Saison belohnt und kommt gegen Le Mont zum Einsatz. Pariert gut, bei den Gegentreffern ohne Chance.

Alexander Wagner

Aktuelle Nachrichten