FC Aarau
Der Captain von Biel wechselt in der kommenden Saison zum FC Aarau

Auf die kommende Saison wird Labinot Sheholli den FC Aarau verstärken. Er erhält beim Aargauer Challenge-League-Club einen Zweijahresvertrag.

Drucken
Teilen
Labinot Sheholli im Einsatz (Archivbild)

Labinot Sheholli im Einsatz (Archivbild)

Keystone

Labinot Sheholli wechselt zur kommenden Saison von Biel zu Aarau. Der 23-jährige Mittelfeldspieler und Captain der Seeländer erhält bei den Aargauern einen Zweijahresvertrag. In der laufenden Challenge-League-Saison absolvierte Sheholli bislang 21 Spiele und erzielte dabei ein Tor.

Sheholli ist ein Bieler Eigengewächs. Er kam 2005 mit 17 Jahren beim FC Biel-Bienne erstmals zum Einsatz. Danach folgten Abstecher zum FC Zürich und zum FC St. Gallen. Er kehrte jedoch nach Biel zurück.

Bereits vor Jahresfrist habe sich der FC Aarau um die Dienste des gebürtigen Kosovaren und ehemaligen Spieler der Schweizer U20-Nationalmannschaft bemüht, wie es in der Medienmitteilung heisst. (sda/cfü)

Aktuelle Nachrichten