Silvio Keller

Der Aargauer Keller will in den Viertelfinal

Der Aargauer Silvio Keller will wieder brillieren wie hier bei den Paralympics 2012 in London.

Optimistisch

Der Aargauer Silvio Keller will wieder brillieren wie hier bei den Paralympics 2012 in London.

Der Wallbacher Silvio Keller, die Nummer 8 in Europa und Nummer 14 der Welt, hat sich für die Tischtennis-WM der Rollstuhlsportler in Peking als Minimalziel die Viertelfinal-Qualifikation vorgenommen.

Der mehrfache Schweizer Meister Silvio Keller stützt seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz an den diesjährigen Weltmeisterschaften auf seinen 5. Rang an den Paralympics 2012 in London. Damals bezwang der Tetraplegiker aus dem aargauischen Wallbach mit Jae Kwan Cho aus Südkorea einen Gegner, der 2008 an den Paralympics in Peking noch die Silbermedaille gewonnen hatte.

Valentin Kneuss aus La Cibourg im Kanton Bern konnte sich erstmals für eine WM qualifizieren. Er hat die letzten Monate dazu genutzt um an seiner Physis und seiner Technik zu arbeiten. Dies hat ihn im aktuellen Worldranking auf den 19. Rang gebracht. Er hat das Potential und den Willen diese Platzierung noch zu verbessern. (nch)

Meistgesehen

Artboard 1