Zukunftsfrage
Das Ziel ist klar, aber ist es auch umsetzbar? Der FC Wohlen plant die Zukunft in der Promotion League

Die neue Crew des FC Wohlen hat hohe Ambitionen: Sie will den Absturz in die sportliche Bedeutungslosigkeit, sprich in die 2. Liga regional verhindern. Wie ist der Stand der Vorbereitungsarbeiten?

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Wo spielen sie in der nächsten Saison? Die FC-Wohlen-Profis im Training

Wo spielen sie in der nächsten Saison? Die FC-Wohlen-Profis im Training

Alex Spichale

Die "Aargauer Zeitung" hat am Montagmorgen exklusiv berichtet, was erst am Abend mit einer Medienmitteilung offiziell gemacht werden sollte: Die Gruppe um den Vereinspräsidenten Alp Gürsu will tatsächlich den FC Wohlen in die Promotion League führen. Der Absturz in die regionale 2. Liga soll verhindert werden.

Der Vereinspräsident des FC Wohlen: Alp Gürsu.

Der Vereinspräsident des FC Wohlen: Alp Gürsu.

Zur Verfügung gestellt

Das würde bedeuten, dass die Aktiengesellschaft nicht aufgelöst wird. Aber es müssen neue Verwaltungsräte und Führungskräfte rekrutiert werden. Diese Suche läuft auf Hochtouren. Sicher ist, dass aus dem aktuellen Verwaltungsrat, bestehend aus Lucien Tschachtli, Philipp Zumstein und Hanspeter Weisshaupt niemand zur Verfügung steht. Auch Ehrenpräsident René Meier will ab der neuen Saison nicht mehr operativ für den FC Wohlen tätig sein.

Die Suche nach Geldgebern ist ebenfalls im Gang: Das ist dringend nötig, denn eine Saison in der Promotion League, der dritthöchsten Liga der Schweiz, kostet einen sechsstelligen Betrag.

André Richner, seines Zeichens Head of Business Development der Richnerstutz AG in Villmergen und der aktuelle Trikotsponsor, hat sich bereit erklärt, beim Neustart in der Promotion League dabei zu sein. Ob nur als Sponsor oder sogar als Verwaltungsrat, ist unklar. Sicher jedoch würde es Sinn machen, wenn der erfolgreiche Unternehmer Einsitz im Führungsorgan hätte.

Wie sieht der Fahrplan aus? Gemäss Aussage von Alp Gürsu wird in den nächsten zwei Wochen die Entscheidung fallen, ob der FC Wohlen in der Saison 2018/1§9 in der Promotion League oder in der 2. Liga regional spielen wird. Denn eines steht fest: Der Weg führt nur in die Promotion League, wenn ein nachhaltiges Konzept mit den richtigen Personen an den Schalthebeln aufgegleist werden kann - das gilt sowohl für den finanziellen als auch für den sportlichen Bereich.