Barrage-Ticker
Das sagt FC-Aarau-Präsident Alfred Schmid zum verpassten Aufstieg ++ So litten die Fans mit

Der FC Aarau qualifizierte sich nach dem schlechtesten Saisonstart der Geschichte doch noch für die Barrage. Nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel bei Xamax stand der FC Aarau kurz vor dem Aufstieg. Doch im Rückspiel verlor der FC Aarau 0:4 - und dann im Elfmeterschiessen. Lesen Sie hier im AZ-Liveblog die Ereignisse rund um die dramatische Barrage nach.

Drucken
Konsternierte Gesichter auf dem Brügglifeld: Der FC Aarau verliert das Rückspiel gegen Xamax mit 0:4 und verliert die Barrage nach Penaltyschiessen (4:5).
48 Bilder
Auch für die kleinen Fans ist der verpasste Aufstieg ein herber Schlag.
Das Brügglifeld ist ausverkauft. Einige Fans versuchen während des Spiels dennoch, einen Blick auf den Platz zu erhaschen.
Hoffen und Bangen vor den Abschrankungen.
Das Public Viewing in der Aeschbachhalle 6.
Auch in der zweiten Halbzeit noch kein Tor für den FC Aarau. Fans im Penny's in Aarau sind konsterniert.
Hoffen und beten im Penny's.
Schock bei den FC-Aarau-Fans: Xamax geht bereits nach wenigen Minuten in Führung. Public Viewing in der Aeschbachhalle.
Public Viewing im Penny.
Public Viewing im Penny.
Lange Gesichter auch bei den kleinen Fans.
Public Viewing im Penny Farthing in Aarau.
Auch draussen fiebern die Fans mit.
Public Viewing in der Aeschbachhalle.
Fans schwingen FCA-Fahnen im Stadion.
Angespannte Stimmung beim Public Viewing in der Aeschbachhalle.
Regierungsrat Alex Hürzeler tippt auf 3:1 für Aarau, Landammann Urs Hofmann hält ein 1:1 für realistischer. Beide Regierungsmitglieder sind seit Jahrzehnten
Die Fans sind unterwegs ins Brügglifeld
FCA-Trainer Patrick Rahmen
Raphaël Nuzzolo verlässt nach seiner Spuckattacke gegen Schiedsrichter Stephan Klossner den Platz. Schuldbewusst?
Die Aarau-Fans jubeln ausgelassen nach dem grossartigen 4:0 in Neuenburg.
Vor dem Match: Die Aarauer Invasion in Neuenburg.
Um 16.24 Uhr fuhr der Extrazug mit 14 Waggons nach Neuenburg los. Die Fans haben reichlich Proviant dabei, damit der Hunger gestillt ist und die Kehlen nicht trocken bleiben.
Bald gehts los: Viele Fans machen sich auf den Weg in Richtung Extrazug nach Neuenburg.
Die Fans stimmen sich im Penny Farthing Pub schon mal auf den Match ein.
Die Fans stimmen sich im Penny Farthing Pub schon mal auf den Match ein.
Die Fans stimmen sich im Penny Farthing Pub schon mal auf den Match ein.
Fans des FC Aarau sind um die Mittagszeit schon nach Neuenburg unterwegs.
Das Brügglifeld ist für das Barrage-Rückspiel gegen Xamax schon seit Mittwoch ausverkauft.
Markus Neumayr ist auf dem Weg zur Genesung
Stefan Klossner leitet am Donnerstag Xamax-Aarau
Der FC Aarau steht in der Barrage – und feiert das zusammen mit den Fans.
Sion-Präsident Christian Constantin traut Aarau in der Barrage gegen Xamax nichts zu
Jubel über den 1:0-Sieg gegen Rapperswil-Jona und die damit gesicherte Barrage: Die Spieler des FC Aarau feiern mit den Fans.
Matchwinner und Siegtorschütze Stefan Maierhofer lässt sich nach dem 1:0-Sieg gegen Rapperswil-Jona von den FCA-Fans bejubeln.
Diese 11 sollen es für Aarau richten.
Sensationelle Choreo der Fans vor Aarau-Rappi
Stefan Maierhofer steht im Barrage-Final gegen Rappi in der Startelf
Nach zweijährigem Verletzungspech ist Mittelfeldspieler Olivier Jäckle in dieser Saison ein Schlüsselspieler und erhält als Lohn einen Vertrag bis 2021.
Varol Tasar ist einer von sechs FCA-Spielern, die nach der nächsten Gelben Karte ein Spiel zuschauen müssen
Nikolaj Hänni pfeift Chiasso-Aarau
Stefan Maierhofer fühlt sich in Aarau ziemlich wohl.
Nicolas Schindelholz ist der vierte FCA-Profi, der in dieser Saison das "Tor des Monats" erzielte
Kämpferherz Zverotic fehlt dem FCA in Chiasso
Linksverteidiger Obexer wird in Chiasso wohl durch Damir Mehidic ersetzt

Konsternierte Gesichter auf dem Brügglifeld: Der FC Aarau verliert das Rückspiel gegen Xamax mit 0:4 und verliert die Barrage nach Penaltyschiessen (4:5).

Fabio Baranzini

Aktuelle Nachrichten