Orientierungslauf

Das Ferien-Grossereignis beginnt am 8. August

Die Posten des Orientierungslaufs sind über das ganze Stadtgebiet verteilt und mittels Metallplatten markiert. Foto: AG

Objekt der Begierde: Die Posten.

Die Posten des Orientierungslaufs sind über das ganze Stadtgebiet verteilt und mittels Metallplatten markiert. Foto: AG

Der Aargauer 3-Tage-OL findet vom 8. bis 10. August in Lenzburg und Seengen statt. Der gastgebende OL-Klub Argus Seon erwartet zu jeder Etappe über 700 Läuferinnen und Läufer, darunter auch Teilnehmer aus dem Ausland.

Für die Bewältigung der drei Etappen werden am letzten Sommerferien-Wochenende über 100 Helfer im Einsatz stehen. Zwei Wettkampfzentren und der temporäre Campingplatz in Seengen bringen zusammen mit dem OL-technischen Aufwand viel Arbeit mit sich.
Den Auftakt am 8. August bildet ein Stadt-OL in Lenzburg. Start und Ziel dieser Sprintetappe befinden sich in der Nähe des Wettkampfzentrums beim Schulhaus Angelrain. Der erste Start erfolgt um 18 Uhr.

Noch am selben Abend disloziert der Tross des 31. Aargauer 3-Tage-OL nach Seengen, wo sich das Wettkampfzentrum für die weiteren zwei Etappen befindet sowie der Zeltplatz für die vor Ort übernachtenden Teilnehmer. Am Samstag führt die zweite Etappe über die Normaldistanz das Läuferfeld in den Esterliwald. Die ersten Starter erhalten ihre OL-Spezialkarte mit eingedruckter Bahn um 13 Uhr.

Die Entscheidung in den 34 Alters- und Leistungskategorien fällt am Sonntagmorgen ab 9.30 Uhr im Rietenberg. Anmeldungen sind hier möglich – Meldeschluss ist der 21. Juli

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1