Cup-Viertelfinal
Das Datum steht fest: HSC Suhr Aarau tritt am 5. Dezember bei Kriens-Luzern an

Seit 2012 wartet der HSC Suhr Aarau im Schweizer Cup auf ein Heimspiel – und das Warten geht bekanntlich weiter: Nun wurde der vergangene Woche ausgeloste Cup-Viertelfinal auswärts bei Kriens-Luzern auf Mittwoch, 5. Dezember, um 20.00 Uhr fixiert. In der Folge davon gibt es eine Spielverschiebung.

Dean Fuss
Merken
Drucken
Teilen
HSC-Flügel Timothy Reichmuth und seine Teamkollegen treffen am Mittwoch, 5. Dezember, im Cup-Viertelfinal auf Kriens-Luzern.

HSC-Flügel Timothy Reichmuth und seine Teamkollegen treffen am Mittwoch, 5. Dezember, im Cup-Viertelfinal auf Kriens-Luzern.

Claudio Thoma

Der Spieltermin für den Cup-Viertelfinal steht fest: Der HSC Suhr tritt am Mittwoch, 5. Dezember, auswärts beim Ligakonkurrenten HC Kriens-Luzern an. Die Partie wird um 20.00 Uhr angepfiffen und findet in der Krauerhalle in Kriens statt.

Nur zweieinhalb Wochen zuvor kommt es damit zur Generalprobe: Denn in der Meisterschaft gastiert der HSC bereits am Sonntag, 18. November, in Kriens (Anpfiff: 17.00 Uhr).

Cup-Viertelfinals

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 20.00 Uhr, Krauerhalle
HC Kriens-Luzern - HSC Suhr Aarau

Mittwoch, 05. Dezember 2018, 20.00 Uhr, GoEasy-Arena
TV Endingen - Pfadi Winterthur

Donnerstag, 06. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Mobiliar Arena
BSV Bern - Wacker Thun

Donnerstag, 06. Dezember 2018, 19.30 Uhr, BBC-Arena
Kadetten Schaffhausen - RTV 1879 Basel

Spielverschiebung

Als Folge der Ansetzung der Cup-Viertelfinals wurde die Meisterschaftspartie des HSC Suhr Aarau beim BSV Bern Muri verschoben. Statt am Samstag, 8. Dezember, findet diese Partie neu am Sonntag, 9. Dezember, um 17.00 Uhr in der neuen Mobiliar Arena in Gümligen statt.

Das ermöglicht den beiden Teams zusätzliche Regenerations- und Vorbereitungszeit.