1. Liga Fussball
Daniel Gygax und Zug 94 zu Gast im Esp: Baden in der Aussenseiterrolle

Im nächsten Meisterschaftsspiel der 1. Liga trifft der FC Baden zu Hause auf Zug 94. Am Samstag, 22. Oktober, trifft die Esp-Truppe auf die Innerschweizer. Das zweitletzte Heimspiel des FCB vor der Winterpause beginnt um 16:00 Uhr.

Merken
Drucken
Teilen
Luiyi Lugo und der FC Baden fordern vor heimischem Publikum Zug 94, das mit einem illustren Namen aufkreuzt.

Luiyi Lugo und der FC Baden fordern vor heimischem Publikum Zug 94, das mit einem illustren Namen aufkreuzt.

Alexander Wagner

Nach gutem Start in die Meisterschaft sind die Zuger in den letzten Partien in der Tabelle etwas abgerutscht. Zuletzt gab es gar eine empfindliche Niederlage in einem der Innerschweizer Derbys gegen den Leader der Gruppe 2. Gegen Luzern U-21 musste man sich gleich mit 1:5 geschlagen geben. Jedoch ist Vorsicht geboten. «Wir dürfen nicht auf die Rangliste schauen», erklärt FCB-Aussenläufer Eddy Luongo. «Wir müssen über den Kampf in unser Spiel finden und wollen natürlich die drei Punkte holen», fügt er an. Besonders nach dem 4:3-Zittersieg trotz 4:0-Führung gegen Sursee haben die Badener etwas zu beweisen.

In diesem Spiel kehrt mit Daniel Gygax ein grosser Name zurück ins Esp. Der ehemalige Badener Junior und Schweizer Nationalspieler könnte den FCB-Verteidigern durchaus das Leben schwer machen. (lmu)