Beachvolleyball
Beachvolley-Finalturnier erstmals in Aarburg

Die letzte Station der AEW Beach Trophy 2014 wird in Aarburg ausgetragen. Am Finalturnier vom 23./24. August werden die Aargauer Meister im Beachvolleyball gekürt.

Markus Graber
Merken
Drucken
Teilen
Variante

Variante

Uwe Zinke

Am Wochenende findet auf der Beachvolleyballanlage in Aarburg das alljährliche Finalturnier der AEW Beachtrophy statt. Die besten vier Teams jeder Kategorie haben sich in einer Turnierserie über den ganzen Sommer qualifiziert und spielen um den Aargauer Meistertitel im Beachvolleyball. Das Finalturnier der AEW Beachtrophy ist unbestritten das absolute Highlight für die Spieler, Organisatoren und Zuschauer.
Am Samstag werden die Nachwuchsspielerinnen und -spieler in den Kategorien U21, U19, U17 und U15 um den Sieg kämpfen. Die Aktiven spielen am Sonntag in den Kategorien B1, B2, B3 und Senioren (S36) um den Titel. Am Morgen ab 9 Uhr werden die Halbfinals ausgetragen und am Nachmittag finden die FInalspiele statt.
Die Lokalmatadoren Lucien Gut und Irian Mika starten in den Kategorien U19 sowie B2. Bei den Frauen spielt Céline Gut vom Beachclub Wiggertal zusammen mit Roxana Wenger in der Kategorie U21. Beide Teams starten als Mitfavoriten auf den Aargauer Titel.