Schweizer Cup

Basketball Aarau erstmals im Achtelfinal, Baden scheitert klar

Marco Lehmann (im Bild) macht beim Cupsieg in Bern 18 Punkte. (Archiv)

Marco Lehmann (im Bild) macht beim Cupsieg in Bern 18 Punkte. (Archiv)

Der NLB-Verein BC Alte Kanti Aarau hat als einziges Aargauer Team die Achtelfinals des Schweizer Cups erreicht. Die Aarauer schlugen Ligakonkurrent Bern Giants mit 68:62. Zur Halbzeit hatten die Aarauer bereits mit 40:29 geführt.

Beim Auswärtssieg in Bern waren Marco Lehmann und Dejan Hohler (beide 18 Punkte) die erfolgreichsten Werfer. Das Erreichen der Achtelfinals ist der grösste Erfolg in der Vereinsgeschichte des BC Alte Kanti Aarau im Schweizer Cup. Bisher bedeuteten stets die Sechszehntelfinals Endstation.

Ausgeschieden sind dagegen die Männer des BC Alstom Baden. Die Equipe aus der 1. Liga national scheiterte erwartungsgemäss am NLA-Vertreter BC Boncourt. Die Aargauer verloren in der eigenen Halle mit 44:101. (fba)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1