Volleyball

Badener Volleyballerinnen haben alles gegeben und trotzdem verloren

© Aargauer Zeitung

Die Badenerinnen verlieren das entscheidende Spiel im 1.-Liga-Halbfinal gegen Riehen mit 1:3. Trainer Harald Gloor ist trotzdem zufrieden.

«Wir konnten das Spiel von Riehen heute einfach nicht brechen.» Die Analyse von Harald Gloor fällt klar aus. Der Trainer von Kanti Baden führt das 1:3 gegen Riehen im Entscheidungsspiel um die Finalteilnahme in der 1.Liga auf Folgendes zurück: «Sie konnten zu viel Druck mit dem Service aufbauen und unsere Angriffsbälle waren zu ineffektiv.»

So war es schon im ersten Satz: Baden drehte gegen Ende zwar mächtig auf und macht unter der Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans Punkt um Punkt, war aber zuvor schon zu sehr in Rücklage geraten, um noch eine Chance zu haben. Nach dem 16:25 im ersten Durchgang holte Kanti im zweiten eine frühe Führung des Heimteams auf, wurde nach der Hälfte des Durchgangs aber überrollt.

Das Gold-Ziel verpasst

«Wir haben alles für den Auswärtssieg gegeben, aber Riehen war heute zu stark», sagte Gloor. «Etwas enttäuscht sind wir schon, aber mit den Playoffs haben wir unser Silber-Saisonziel erreicht.» Das Gold-Ziel wäre der Aufstieg in die NLB gewesen. Hätten die Badenerinnen die Serie ge-gen Riehen gewonnen, hätten sie im Final mit Toggenburg um die Promotion kämpfen können. Erst im dritten Satz konnte Baden gegen die Baslerinnen etwas Boden gutmachen.

Es holte einen 5-Punkte-Vorsprung auf und gewann den Satz nach einer spannenden Schlussphase. «Die Serie gegen Kanti war knallhart», sagte Riehens Trainer Jan Andersen. «Jeder Fehler und jede Unkonzentriertheit wurde sofort bestraft.» Im vierten Satz fand Riehen wieder zu seinem Spiel, übernahm von Anfang an die Kontrolle und gewann ihn souverän mit 25:13.

Trotz des Ausscheidens ist Kantis Trainer Gloor zufrieden mit der Saison. Sein Team musste zu Beginn der Meisterschaft sechs neue Spielerinnen integrieren und mit genauso vielen Verletzungen zurechtkommen. «Wir haben von Anfang an eine wirklich tolle Meisterschaft gespielt.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1