Rudern
Badener Triumphe beim grössten Achter-Cup im Aargau

Der Baden Achter-Cup ist die grösste Achter-Regatta im Aargau. Bereits zum 11. Mal trafen sich 14 Achter-Mannschaften aus Zürich, Hallwilersee, Aarburg und Waldshut in Baden.

Drucken
Teilen
Emsiges Treiben auf der Limmat.

Emsiges Treiben auf der Limmat.

Conrad Munz

Die 6,5 km lange Regatta beginnt mit dem fliegenden Start bei der Oetwiler Brücke und endet oberhalb der Staumauer des Kraftwerks Wettingen. In drei Serien kämpften die Ruderer und Ruderinnen aller Altersklassen um den begehrten Pokal. Die Regatta ist gleichzeitig ein Anlass des Aargauischen Ruderverbandes, der die Zusammenarbeit des Rudersports im Aargau fördert.

Badens Elite siegt

Sieger des Baden Achter Cup wurde mit 21 Minuten und 54 Sekunden erneut die Elite-Mannschaft des RC Baden. In der Kategorie Masters siegten die Masters Baden (Alter über 27) mit 22:12 Minuten.

Im Nachwuchsbereich holten die Junioren des RC Baden mit einer Zeit von 24:34 den Sieg, die Badener Juniorinnen siegten mit 25:51 Minuten. Diesmal gingen alle Siegerplätze an den RC Baden. Dies ist nicht immer so. Zürcher und Waldshuter sind in allen Kategorien harte Herausforderer. Besonders aufgefallen ist in diesem Jahr ein perfekt restaurierter Holz-Achter, Baujahr 1981, der das Traditionsbewusstsein der Badener manifestiert.

Aktuelle Nachrichten