Turnen
ATV-Präsident Christian Menzi tritt nach 9 Jahren zurück

Christian Menzi tritt anlässlich der 14. Delegiertenversammlung 2015 als Präsident des Aargauer Turnverbands zurück. Er wurde 2006 von der Versammlung gewählt und hat per 1.1.07 sein Amt angetreten.

Merken
Drucken
Teilen
Christian Menzi tritt als ATV-Präsident zurück.

Christian Menzi tritt als ATV-Präsident zurück.

Nach 9 Jahren tritt Christian Menzi von diesem zeitintensiven Ehrenamt zurück. Zum Entschluss des Rücktrittes teilt Menzi mit, neben 9 Jahren Ehrenamt und der hohen zeitlichen Beanspruchung in seiner Freizeit, dass er seine Ziele für den Aargauer Turnverband erreicht hat und die Führung mit gutem Gewissen abgeben kann. Der Verband verfügt über ein Führungsteam, das ihn kompetent und sportlich engagiert in die Zukunft führen könne.

Menzis Steckenpferde waren die Professionalisierung der Geschäftsstelle in Lenzburg und die Zusammenführung der Kunstturner-Männer mit dem ATV und einer 100%-Festanstellung eines Chefs Spitzensport.

Der Zentralvorstand hat bereits die nötigen Vorbereitungen für eine Nachfolgeregelung getroffen und den Findungsprozess eingeleitet.