Motorsport

Amweg siegt beim Saisonfinal

Thomas Amweg krönte seine Saison mit einem Sieg.

Thomas Amweg krönte seine Saison mit einem Sieg.

Der Ammerswiler Thomas Amweg konnte auf dem Hockenheimring einen souveränen Sieg einfahren. Damit krönte er eine hervorragende Saison, in der er sich auf überlegen den Titel sichern konnte. Auch Frédéric Yerly holt sich in seiner Kategorie die Krone

Beim Saisonfinal des REMUS Formel-3-Pokals auf dem Hockenheimring beendete der Ammerswiler Thomas Amweg eine erfolgreiche Saison mit einem überlegenen Sieg. Nach dem er sich den Titel bereits vor 2 Wochen sicherte, konnte er die letzten beiden Rennen locker angehen. Im ersten Lauf am Morgen bei feuchter aber abtrocknender Strecke traf er die falsche Reifenwahl und erreichte das Ziel als Dritter. Im letzten Rennen bei idealen Bedingungen demonstrierte Amweg seine diesjährige Überlegenheit und schliesst die Saison mit einem eindrücklichen Start-Zielsieg ab.

Yerly Meister im letzten Rennen

Mit einem 2. und einem 3. Platz auf dem Hockenheimring gewinnt der Strengelbacher Frédéric Yerly den Titel der DMV Touring Car Challenge. In seiner ersten Saison mit einem vom AN-Team eingesetzten Mercedes Benz SLS GT3 lieferte sich Yerly mit Jürgen Bender einen spannenden Kampf um die Krone. Vor den letzten beiden Rennen führte Bender hauchdünn vor Yerly. Im ersten Rennen des Finals erreichte Yerly das Ziel vor Bender und übernahm die Führung. Im letzten Rennen zwang ein technisches Problem Bender zur Aufgabe und sicherte damit dem Strengelbacher den Gewinn des Titels.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1