Reiten
Amazonen-Sieg bei Senioren

Auf der Reitanlage Eiholz der Familie Eggenberger in Aarau Rohr fand die Schweizer Meisterschaft der Senioren-Springreiter statt. Das Siegertreppchen war fest in Frauenhand. Claudia Kessler wurde in Aarau Rohr Schweizer Meisterin.

Sibylle Haltiner
Merken
Drucken
Teilen
Paul Konrad Widmer

Paul Konrad Widmer

Aargauer Zeitung

Nach drei Finalprüfungen, die auf dem Niveau R III/M I ausgetragen wurden, musste die Schweizer Meisterschaft der Seniorenreiter in einem Stechen entschieden werden. Isabelle Knobel, Barbara von Grebel und Claudia Kessler lagen nach insgesamt vier Umgängen mit je acht Fehlerpunkten vorne. Nachdem Isabelle Knobel mit Juste de Lambrey als erste Starterin im Stechen einen Fehler hinnehmen musste, ritt Barbara von Grebel mit Camiro R. flüssig, aber ohne grosses Risiko. Doch auch bei diesem Paar fiel eine Stange, und zwar ausgerechnet am letzten Hindernis. Damit war der Weg frei für Claudia Kessler mit Business Class. Die Amazone aus Sirnach behielt die Nerven und beendete das Stechen ohne Fehler. Ihre Freude über den Titel zeigte sie auf der Ehrenrunde mit einer ausgelassenen, rasanten Galopprunde.

Erfolgreiche Aargauer

Der Waltenschwiler Peter Zellweger erreichte mit Orloff de Moyon den sechsten Platz, Lienhard Suter aus Lengnau wurde mit Cuffesgrange No Doubt Siebter. Für die Seniorenreiter der Stufe I fand der Final des JFK-Challenge-Cups statt. Walter Burkhard konnte sich mit seinem Irländer Peter Panther
als Sieger feiern lassen. Mit einem fehlerfreien Ritt in der letzten Runde sicherte sich Paul Konrad Widmer aus Schönenwerd mit Pop Corn d’Irac CH den zweiten Platz.