Oberentfelden
Am Wochenende kommt es für die Faustballer zum Finale

Der Countdown läuft auf der Internetseite der «Faustball Final 5». An diesem Wochenende kämpfen die besten Faustballteams um den Schweizermeistertitel auf dem Sportplatz in Oberentfelden.

Sarah Künzli
Merken
Drucken
Teilen
Im Zentrum von Oberentfelden findet die Schweizermeisterschaft im Faustball statt.

Im Zentrum von Oberentfelden findet die Schweizermeisterschaft im Faustball statt.

Sarah Künzli

Heute Morgen haben die Aufbauarbeiten auf der Sportwiese begonnen: Die Banden, das grosse Festzelt und die Tribüne stehen bereits. Morgen Samstag um 12 Uhr werden die Spiele zur Schweizermeisterschaft im Faustball eröffnet.

Die Männer des STV Oberentfelden spielen am Samstag gegen den thurgauischen STV Wigoltingen. Wenn sie gewinnen, haben sie am Sonntag die Chance die Bronzemedaille zu gewinnen. Für die Qualifikation ins Halbfinal hat es ihnen nicht gereicht.

Dafür ist die Damenmannschaft des STV Oberentfelden im Halbfinal. Am Samstagnachmittag könnten sie sich bei einem Sieg gegen die FB Embrach aus dem Kanton Zürich für den Final am Sonntag qualifizieren.

Bei den Finalspielen am Sonntag wird auch Regierungsrat Alex Hürzeler, Vorsteher des Departements Bildung, Kultur und Sport unter den Zuschauern sein. Er ist selbst ein aktiver Faustballspieler im Turnverein von Oeschgen.

Auch den Kleinen wird eine Chance geben: Die besten der U14 dürfen sich vor den Finalen am Sonntag in einem Demospiel präsentieren.

Für das Rundum-Angebot des Publikums ist gesorgt

Die Spiele um die Schweizermeisterschaft im Faustball sind nicht nur für die Teams wichtig, sondern auch für das Faustballcenter Oberentfelden, das den ganzen Anlass organisiert. Auch wenn Faustball zu einer Randsportart gehört, muss das Rundum-Angebot für das Publikum stimmen.

Ein Festzelt wurde aufgestellt, das den ganzen Tag in Betrieb ist und am Abend als Bar genutzt wird, sagt Christian Zbinden vom Organisationskomitee. Sitzgelegenheiten gibt es nicht nur auf der Tribüne sondern auch in einer Lounch entlang dem Spielrand mit Sesseln. Auch für Musik wurde gesorgt: Die Schweizermeisterschaft wird von einem Dj begleitet und es spielen die Tambouren «TOM». Moderiert wird der ganze Anlass unter anderem von Marcel Hähni vom Schweizer Radio DRS.

Weitere Informationen und den Spielplan sind auf www.faustballcenter.ch erhältlich.