Polysport
Am regionalen Jugendsporttag wurden einige Höhepunkte gefeiert

Der Regionale Jugendsporttag vom Polysport NWS wurde vom TSV Schneisingen durchgeführt. Die Wettkämpfe fanden auf den Sportanlagen Aemmert in Schneisingen statt. Rund 300 Jugendliche nahmen mit viel Elan daran teil.

Stefan Fust
Merken
Drucken
Teilen
Gutes Wetter und spannende Wettkämpfe machten den Polysporttag NWS perfekt.

Gutes Wetter und spannende Wettkämpfe machten den Polysporttag NWS perfekt.

Stefan Fust

Um 7.30 Uhr wurde mit den Einzelwettkämpfen begonnen. Die Mannschaften zogen von Posten zu Posten. Die jungen Sportler und Sportlerinnen versuchten möglichst viele Punkte einzuheimsen. Bis zum Beginn der Finalläufe „Der schnellst Jugiler“ hatten die Jugendlichen den ersten Wettkampfteil erfolgreich absolviert.

Gespannt wurden die beiden Finalläufe von den vielen Zuschauern verfolgt. Die vier Finallisten pro Kategorie qualifizierten sich mit der Zeit aus dem Sprint des Einzelwettkampfes am Vormittag. Dann folgte die Mittagspause. In der Festwirtschaft wurde man mit einem vielseitigem Angebot erwartet.

Erfolgreicher Sporttag

Nach der Mittagspause wurde mit den Gruppenwettkämpfen gestartet. Dreieckball und Keulenstehlen wurden von den vielen Zuschauern mit grossem Interesse verfolgt. Anschliessend fand die Kantonalstafette statt. Die Jugendlichen gaben alles. Von den Zuschauern wurden sie angefeuert. Eine junge Sportlerin bemerkte nach dem Lauf, sie sei so schnell gelaufen, als ob es um ihr Leben gegangen wäre. Gespannt wurde anschliessend das Rangverlesen abgewartet.

Vera Barritt, Präsidentin vom Polysport NWS, dankte dem TSV Schneisingen für die ausgezeichnete Organisation des Regionalen Jugendsporttages. Auch bei den vielen Helfer und Helferinnen bedankte sie sich. Einen speziellen Dank richtete sie an Hansruedi Schweri für das grosse Engagement für die Weiterführung des Regionalen Jugendsporttages vom Polysport NWS. Bald war es so weit.

Mit dem Rangverlesen wurde begonnen. Stolz nahmen die erfolgreichen Einzelsportler vom 1. – 3. Rang die Medaillen entgegen. Bei den Gruppenwettkämpfen wurde für den 1. Rang ein Gruppenpreis übergeben. Bei der Kantonalstafette konnten die Mannschaften vom 1. Rang einen Wanderpokal in Empfang nehmen. Mit der Rangverkündigung erhielt der Jugendsporttag in Schneisingen einen würdigen Abschluss.

Das Wetter war herrlich. Der Anlass wurde vom TSV Schneisingen ausgezeichnet organisiert. Den Jugendlichen, den Leitern und Leiterinnen sowie den zahlreichen Zuschauern wird der tolle Jugendsporttag in bester Erinnerung bleiben.