Beachvolleyball
AEW-Beachtrophy – eine lange Erfolgsgeschichte

Die Beachvolleyballsaison 2016 startet am kommenden Wochenende in Seon und Schöftland und erreicht ihren Höhepunkt am 20./21. August mit dem Finalturnier in Menziken. Diese attraktive Sportkonkurrenz wird in diesem Jahr schon zum 10. Mal durchgeführt.

Drucken
Teilen
Spannende Wettkämpfe

Spannende Wettkämpfe

Zur Verfügung gestellt

Mit rund 120 Turnieren - verteilt auf die Kategorien B (Regional), S (Senioren) und J (Jugend) - organisiert Swiss Volley Region Aargau (SVRA) auch dieses Jahr eine der grössten regionalen Beachvolleyball-Touren der Schweiz. An 13 Standorten kämpfen die Spielerinnen und Spieler von Ende April bis Mitte August um Punkte. Die Beachfelder befinden sich in Aarau, Aarburg, Baden, Frick, Kaisten und Klingnau sowie in Künten, Menziken, Möhlin, Niederrohrdorf, Schöftland, Seon und Widen.

Bei einigen Teams geht es um die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft und/oder für das Finalturnier der AEW-Beachtrophy. Bei anderen wiederum steht der Plausch im Vordergrund. AEW als Hauptsponsor und Namensgeber der Tour, sowie die Co-Sponsoren UTA Gruppe und Coop, ermöglichen eine hohe Qualität der Turnierorganisation und eine breite Abdeckung aller Regionen des Kantons.

Boom bei den Jüngsten

Gegenüber den letzten Jahren wurde die Turnierzahl in den Kategorien B1 und B2 bei den Männern leicht reduziert, dafür die Tableaus bei den jüngsten Mädchen (U15) vergrössert, denn hier ist der Ansturm ungebrochen. Der Grund dafür liegt einerseits bei der Talent School von SVRA und andererseits bei der guten Nachwuchsarbeit und den vielen Trainingsmöglichkeiten der Aargauer Beach- und Hallenvereine. Vielleicht beeinflussen auch die Schweizer Frauennationalteams, welche in letzter Zeit international äusserst erfolgreich auftreten, diesen Trend.

Minutiöse Vorbereitung

Für Fabian Grossmann, Geschäftsstellenleiter Beachvolleyball, beginnt jetzt die arbeitsintensive Zeit. Aufgaben wie Spielpläne erstellen, Wildcardanträge behandeln und „Last Minute-Anfragen“ beantworten, bestimmen seinen Alltag. Die vorbildliche Disziplin der Beacher und die bestens organisierten Veranstalter erleichtern ihm die Arbeit jedoch sehr. Und wenn das Wetter einigermassen mitspielt, steht einer weiteren erfolgreichen AEW-Beachtrophy nichts mehr im Wege. SVRA, die Veranstalter und Spieler freuen sich über viele Zuschauer. Spannende Matches und spektakuläre Ballwechsel sind garantiert.

Aktuelle Nachrichten