Judo
«Aargauer Sportler des Jahres» aus Brugg an der EM – für Tobias Meier ist es das erste Mal

An den Judo-Europameisterschaften in Warschau sind zwei Brugger Judokas am Start. Für Tobias Meier ist es die Premiere in der Elite-Kategorie.

JJJC Brugg
Merken
Drucken
Teilen
Der Brugger Judoka Tobias Meier (blau) gibt in drei Wochen in Warschau sein EM-Debut.

Der Brugger Judoka Tobias Meier (blau) gibt in drei Wochen in Warschau sein EM-Debut.

Marcel Zimmermann

In der polnischen Hauptstadt finden in drei Wochen die europäischen Titelkämpfe im Judo statt. Mit dabei sind Tobias Meier und Ciril Grossklaus, beides Kämpfer -90 Kg vom JJJC Brugg.

Während Grossklaus - Olympiateilnehmer 2016 in Rio - bereits zum fünften Mal antritt, ist dem 23-jährigen Meier die Qualifikation heuer erstmals gelungen. Die Selektion, welche am Freitag bekannt gegeben wurde, durch den Schweizerischen Judoverband hat er sich mit dem fünften Rang an der U23 EM sowie der hervorragenden Bronzemedaille an der Militär-WM Ende 2016 zweifellos verdient.

Diese glänzenden Resultate hat er im neuen Jahr mit konstanten Leistungen und der Silbermedaille am Europacup in Uster (ZH) bestätigt. Dort musste er sich nur im Finale seinem älteren Vereinskameraden geschlagen geben, der sich das EM-Ticket Anfangs März mit der Bronzemedaille am European Open (Weltcup) in Katowice zufällig im EM-Gastgeberland Polen gelöst hat.

Public Viewing in Windisch

Mit zwei Athleten an den Judo-Grossanlässen (EM/WM) vertreten zu sein, gehörte für den JJJC Brugg in den vergangenen Jahren schon fast zur Regel. Trotzdem ist dies keine Selbstverständlichkeit, genau so wenig wie die zehn Schweizermeister Titel in Serie, wofür das NLA-Team erst kürzlich zum «Aargauer Sportler des Jahres 2016» gekürt wurde.

Damit die Clubmitglieder und Angehörigen gemeinsam mit «ihren» EM-Startern mitfiebern können, wird der Wettkampftag von Meier und Grossklaus in der EG Bar in Windisch auf diversen Leinwänden per Livestream übertragen.

Programm

Wann: Samstag, 22. April 2017

Zeit: Türöffnung 11:30 Uhr, Kampfstart 12:00 Uhr

Finalblock 16:00 Uhr, falls die Vorkämpfe erfolgreich verlaufen

Wo: EG Bar, im Campus der FHNW

neben dem Bahnhof Brugg (Windischerseite)

Adresse: Bahnhofstrasse 5, 5210 Windisch

Eintritt: gratis