Handball

Aargauer Derby in der NLB

Auch im Handball steigt diese Woche ein Aargauer Derby.

Auch im Handball steigt diese Woche ein Aargauer Derby.

Am Samstag 12.3.2016 empfängt die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden im GoEasy um 17:00 den HSC Suhr Aarau, den aufstiegsambitionierten Favoriten aus der Kantonshauptstadt.

Nach der Entlassung ihres, zusammen mit einigen Spielern aus Stäfa geholten, Trainers Markus Jud nach nur 7 Monaten und der tragischen Knieverletzung ihres Topscorers Mischa Kaufmann, könnte die Ausgangslage für den Gast aus dem Westaargau entspannter sein.


6 Runden vor Schluss kann das Spiel zum Zünglein an der Waage um den direkten Aufstieg in die NLA werden. Die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden wird sich auf jeden Fall nicht verstecken und versuchen dem grossen Adler aus Suhr zu entkommen.

Keinesfalls wollen die Gastgeber zum Kanonenfutter werden und sich, wie in der Vorrunde, in den ersten Minuten ohne Gegenwehr das Fell über die Ohren ziehen lassen. Damals wurde, unter anderem, Marius Moser in den ersten Sekunden zweimal überhart angegangen und konnte im Verlauf des Spiels nicht mehr eingesetzt werden.


Wie das schlaue Kaninchen werden die Einheimischen versuchen, sich mit viel Laufarbeit und Einsatz, den Fängen des Greifvogels zu entziehen und ihn ohne Beute in seinen Horst zurücktreiben. Das Heimteam wird dabei allerdings auf Unterstützung seiner Fans angewiesen sein. Denn trotz des verletzungsbedingten Ausfalls ihres Leitvogels können die Adler immer noch auf die Erfahrung von fünf ausländischen Profiverstärkungen zählen.

Meistgesehen

Artboard 1