Das Spiel beim Leader begann für den FC Wohlen schlecht. Nach einer Viertelstunde lag die Mannschaft von Trainer Ranko Jakoljevic bereits mit 0:2 in Rückstand. Karlen mit einem umstrittenen Penalty und Doudin brachten die Neuenburger frühzeitig auf die Siegesstrasse.

Kurz vor Ablauf einer Stunde gelang dem FC Wohlen der Anschlusstreffer. Igor Tadic traf mit einem Penalty zum 1:2 und vergab kurz danach die grosse Chance zum Ausgleichstreffer. Karlen und Da Mota Miranda sorgten schliesslich für den standesgemässen 4:1-Erfolg für Xamax.

«Nach dem ungerechtfertigten Penalty zum 1:0 war es schwierig für uns», sagte Jakovljevic. «Trotzdem lag nach dem 1:2 der Ausgleichstreffer in der Luft. Alles in allem geht der klare Sieg für Xamax in Ordnung. Die Neuenburger haben eine starke Mannschaft und waren uns in allen Belangen überlegen.»