Apropos
100 Jahre FC Lenzburg: Gemüse, Salat und ein Skandal

Der FC Lenzburg feiert 2016 seinen 100. Geburtstag. Zu Ehren des Seetaler Kleinklubs organisiert der Aargauische Fussballverband den 27. Aargauer Cupfinal am Auffahrtstag auf der Sportanlage Wilmatten. 100 Jahre FC Lenzburg? Eine stattliche Zahl! Ein kurzer Streifzug des vergangenen Jahrhunderts soll ein wenig Licht ins Dunkel des Vereins bringen.

Ruedi Kuhn
Drucken
Teilen
Der FC Lenzburg im Gründungsjahr 1916

Der FC Lenzburg im Gründungsjahr 1916

zvg

Der FC Lenzburg ist am 1. Mai 1916 im Hotel Löwen gegründet worden. Sechs Tage später konnte man schon den ersten Sieg feiern: Nachbar Konkordia Wohlen wurde gleich mit 13:1 nach Hause geschickt.

Der sportliche Aspekt stand allerdings nicht immer im Brennpunkt. Gleich zweimal wurde die Vereinsgeschichte vom Krieg beeinflusst: Während des Ersten Weltkrieges fiel der Sportplatz der dringend benötigten Anbaufläche für Gemüse, Salat und Kartoffeln zum Opfer. Und während des Zweiten Weltkrieges wurde der Meisterschaftsbetrieb wegen der Mobilisation der Soldaten geschröpft.

Skandale gibt es nicht erst in der Neuzeit, Skandale gab es auch schon früher: Anfang der 1950er-Jahre profitierte der FC Lenzburg von einer Bestechungs-Geschichte: Der 2.-Ligist stieg ab, schaffte aber am grünen Tisch den Wiederaufstieg. Der Grund: Dem FC Menziken wurden wegen Manipulation eines Spiels gegen Baden zwei Punkte abgezogen.

Sportlich ging es für den FC Lenzburg in den vergangenen fünf Jahrzehnten stets aufwärts: 1965 gelang der Aufstieg in die 3. Liga, 1991 schaffte man den Sprung in die 2. Liga. Den Höhepunkt erreichte der FC Lenzburg mit dem Aufstieg in die 2. Liga Interregional in der Saison 2013/14.

Am Donnerstag ist Lenzburg nun also Austragungsort des Cupfinaltages. Das Endspiel der Aktiven bestreiten Eagles Aarau und der FC Klingnau. Trainer der Klingnauer ist kein Geringerer als Radi Schibli, der Mitte der 1980er-Jahre Assistent vom damaligen Aarau-Trainer Ottmar Hitzfeld war und massgeblichen Anteil am Schweizer Cupsieg 1985 hatte.

Am Samstag, 9. Juli, kommt es in Lenzburg zu einem zweiten sportlichen Leckerbissen. Dann fordert der FC Aarau in einem Testspiel die Zürcher Grasshoppers. Anpfiff in der Wilmatten ist um 16 Uhr.