Handball
10 starke Minuten reichen Suhr Aarau: klarer Auswärtssieg gegen Horgen

In der NLB gewinnt der HSC Suhr Aarau gegen Horgen mit 35:24. Dem Team von Trainer Patrik Fend reichten zehn starke Minuten, um sich entscheidend vom Gegner abzusetzen. Am Samstag kommt es zum Aargauer Spitzenderby zwischen Suhr Aarau und Möhlin.

Lukas Wernli
Drucken
Teilen
Beim Schaulaufen kam auch Kreisläufer Calle Ekberg (links) zu Torchancen.

Beim Schaulaufen kam auch Kreisläufer Calle Ekberg (links) zu Torchancen.

Alexander Wagner

Gleich mit einem 2:0 starteten die Adler in die Partie. Zudem bekundeten die Hausherren grosse Mühe zu guten Abschlussgelegenheiten zu gelangen. Dennoch verkürzten sie zum 4:3 und glichen in der 17. Spielminute gar zum 5:5 aus. Ein Doppelschlag von HSC-Flügel Joel Kaufmann leitete dann allerdings zehn starke HSC-Minuten ein, in denen die Abwehr kein Tor zuliess und man bis auf 13:5 davonziehen konnte.

Mit einem aus Suhr/Aarauer-Sicht beruhigenden 14:8-Pausenstand wurden dann die Seiten gewechselt. Der starke linke Horgener-Flügel Gregory von Ballmoos stemmte sich dann einzig noch gegen die Niederlage, konnte diese aber trotz einigen sehenswerten Toren nicht mehr verhindern. Das junge Suhrer-Team setzte so schon früh zum Schaulaufen an und konnte wiederum auf den starken Rückhalt seines Goalieduos Willimann und Wyss zählen.

Aus einer kompakten Abwehr heraus gelangen dem Team immer wieder einfache Kontertore. Im Angriffsspiel boten sich zudem durch die frühe Manndeckung grosse Freiräume, die die HSC-Feldspieler nutzten, um die Flügelspieler Schelbert, Kaufmann oder Siegenthaler beziehungsweise die Kreisläufer Ekberg oder Strebel frei zu spielen. Am Ende resultierte ein nie gefährdeter 34:25-Auswärtssieg.

Die letzte Trainingswoche ist nun dem schwierigen Auswärtsspiel vom kommenden Samstag, 22. Dezember 2012 gegen den TV Möhlin gewidmet. Am 19.00 Uhr bittet der Kantonsrivale im Steinli zum Vorrundenabschluss zum heissen Tanz. Die Mannschaft freut sich auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans.!

Telegramm:

Horgen - Suhr Aarau 24:35 (8:14)

Horgen Waldegg. – 200 Zuschauer.

Suhr Aarau: Willimann (1. - 42.), Wyss (42. - 60.), Ekberg (2), Kaufmann (6), Romann (2), Sarac (6/3), Schelbert (7), Sladoljev (1), Siegenthaler (2), L. Strebel (2), P. Strebel (3), Zuber (4), Suter.

Aktuelle Nachrichten